Presseartikel 2016


13.12.2016 (tcme) - Newsletter

Liebe Vereinsmitglieder des TCME,
 
am Samstag den 04.02.2017 ist es so weit, an diesem Tag findet der diesjährige Winterausflug des TC Moosinning-Eichenried statt!
 
Wir möchten Euch zusammen mit Euren Familienangehörigen, Lebensgefährten und allen Freunden des Clubs oder solchen, die es noch werden wollen, recht herzlich zu einem vergnüglichen Tag einladen.
 
Los geht es am Vereinsheim, an dem um 06.30 Uhr der Bus auf uns wartet. Nach gut zwei Stunden Fahrt werden wir unser Ziel Söll zur „SkiWelt“ am Wilden Kaiser erreichen.
 
Egal ob Skifahren, Rodeln, Langlaufen, Winterwandern oder Aprés Ski.
In diesem weitläufigen Winterparadies ist für jeden etwas dabei. Weitere Infos und Aktivitäten finden Sie unter www.skiwelt.at 
 
Um planen zu können, bitten wir um baldmöglichste verbindliche Anmeldung per E-Mail unter info@tc-moosinning.de. Für die Busfahrt erheben wir einen geringen Unkostenbeitrag von 15 € für Mitglieder und 20 € für Nichtmitglieder.
 
Außerdem informieren wir Euch laufend auf unserer Homepage www.tc-moosinning.de. Bitte nutzt diese Möglichkeit um Euch über das Vereinsleben zu informieren.
 
Eure Vorstandschaft des
TC Moosinning-Eichenried e.V.

 


26.09.2016 (wzi)

Wolf und Seidl Mixed-Kreismeisterschaft 2016

Oberding (wzi) – Corinna Wolf (SpVgg Neuching) und Andreas Seidl (TC Erding) heißen die frisch gebackenen Erdinger Mixed-Kreismeister. Bei bestem Tenniswetter setzten sich Wolf / Seidl am vergangenen Samstag im Finale denkbar knapp mit 7:6 und 7:6 gegen Franziska Auerweck (SpVgg Neuching) und Stefan Schorr (TC Erding) durch.
Wie bereits in den vergangenen Jahren wurde auch die diesjährige Mixed-Konkurrenz wieder federführend vom TC Oberding und mit Unterstützung des TC Moosinning Eichenried ausgetragen. 9 Mixed-Paarungen mit Spielern aus den unterschiedlichsten Landkreis-Vereinen ermittelten zunächst aufgeteilt in 3 Gruppen im Modus „2 Gewinnsätze, 3. Satz Match Tie Break“ die vier Halbfinalteilnehmer. Besondere Spannung brachte dabei die „no ad Regel“ ins Spiel, wonach beim Stand von 40:40 bereits der nächste Punkt entscheidet, wobei der Rückschläger die Aufschlagseite bestimmen darf. In den unterhaltsamen und teils hochspannenden Matches behielten die auf dem Papier favorisierten Mixed-Teams am Ende auch auf dem Platz die Oberhand.
Im ersten Halbfinale wurden somit Corinna Wolf und Andreas Seidl von Lucia und Jürgen Zellner (jeweils TC Erding) gefordert, gegen die sie sich letztlich mit 6:2, 6:4 zum Finaleinzug durchsetzen konnten. Ihnen folgten Franziska Auerweck (SpVgg Neuching) und Stefan Schorr (TC Erding), die im zweiten Halbfinale aber erst im Match Tie Break Veronika Angermair (TC Oberding) und Mario Amendinger (TC Langenpreising) mit 7:5, 4:6, 10:7 bezwingen konnten.
Das anschließende Finale entwickelte sich zu der erwartet hochspannenden und hochklassigen Partie, die am Ende denkbar knapp mit 7:6, 7:6 an Wolf / Seidl ging, die sich nicht nur über den Titelgewinn sondern auch über Urkunden sowie kleine Wein- und Pralinengeschenke freuen konnten.
 



Foto von links nach rechts:
Ernst Friedrich (1. Vorstand TCO), Andreas Seidl, Corinna Wolf, Franziska Auerweck, Stefan Schorr, Andreas Humplmair (1. Vorstand TCME)
 


18.09.2016 (tcme) - Newsletter

Liebe Vereinsmitglieder,
 
die Tennissaison 2016 neigt sich dem Ende zu. Wir würden uns freuen, noch einige schöne Tage mit euch zu verbringen. Mit diesem Newsletter wollen wir euch über feststehende Aktivitäten und Termine in den kommenden Monaten informieren.
 
08.10.2016 Mixed-Abschlussturnier mit anschließendem Weinfest:
Spielbeginn des Mixed-Turniers ist 13.00 Uhr; das darauffolgende Weinfest mit Verpflegung wird um 18.30 Uhr eröffnet
 
29.10.2016 Platzabbau:

Wie jedes Jahr, benötigen wird jede helfende Hand, um unsere Tennisplätze für die „Einwinterung“ vorzubereiten;  Treffpunkt ist um 10.00 Uhr
 
26.11.2016 Weihnachtsfeier:

Treffpunkt unseres jährlichen Beisammenseins ist um 18.00 Uhr auf der Terrasse;  anschließend findet das Weihnachtsessen im Riff statt
  
Vorausblick auf das Jahr 2017
 
04.02.2016 Skifahren/Winterausflug 2017:

Nähere Infos zur Anmeldung und Ablauf, werden euch rechtzeitig mitgeteilt.
 
Das sind alle bereits terminierten Veranstaltungen. Zusätzlich informieren wir Euch laufend auf unserer Homepage www.tc-moosinning.de. Bitte nutzt diese Möglichkeit um Euch über das Vereinsleben zu informieren.
 
Damit wir die Saison gemeinsam ausklingen lassen können, würden wir uns über Euer zahlreiches Kommen freuen. 
 
Eure Vorstandschaft des
TC Moosinning-Eichenried e.V.

 


12.07.2016 (wzi)

Platz 3 gesichert
Durch einen ungefährdeten 14:0 Heimerfolg sicherten sich die Damen I Platz 3 in der Kreisklasse 2. Gegen das Tabellenschlusslicht vom TSV Wartenberg setzen sich Daniela Kollmannsberger (6:4, 6:4), Valerie Bauhaus (6:0, 6:0), Svenja Maas (6:0, 6:1) und Fabienne Bauhaus 6:1, 6:1) bereits im Einzel deutlich durch. Kollmannsberger / Carina Baumschlager (6:0, 6:0) und Bauhaus / Bauhaus (6:1, 6:0) machten den Sieg perfekt.
 
Positive Bilanz
Auch die Damen II schließen die diesjährige Kreisklasse 2 - Saison mit einer positiven Punktebilanz (8:6), in dem sie die Gäste vom SV Eintracht Berglern mit 12:2 nach Hause schickten. Alexandra Buchmann (6:3, 6:0), Veronika Auerweck (6:1, 6:0) und Christina Schreff (6:0, 6:0) hatten keine Mühen. Nur Nina Döllel musste sich denkbar knapp geschlagen geben (5:7, 6:3, 8:10). Im Doppel ließen Buchmann / Auerweck (6:0, 2:0 w.o.) und Anna-Maria Neumayr / Schreff (6:2, 6:1) aber nichts mehr anbrennen.  
 


 
Foto:  
Geballte Frauenpower. Die Damen I und II des TCME belegten in der Kreisklasse 2 Tabellenplatz 3 und 4.
 
Schaulaufen 

Die Herren 30 fertigen auf eigenem Platz die Gäste vom VfB Hallbergmoos erwartet deutlich mit 18:3 ab. Nachdem bereits in der Vorwoche der Kampf um den BK 1 - Titel verloren ging, spielten Florian Stowasser (6:1, 6:0), Richard Lommer (6:0, 6:2), Stefan Huf (6:2, 6:0) , Christan Brunner (6:0, 6:1), Stefan Alschinger (6:1, 0:0 w.o.) und Ulrich Kraus (6:3, 6:3) befreit auf. Nur Alschinger / Kraus ließen in Doppel Federn (3:6, 4:6). Lommer / Huf (6:4, 6:0) und Stowasser / Brunner (w.o.) behielten erneut die Oberhand.
 
Titeltraum geplatzt

Durch ein mehr als unglückliches 7:7 Remis gegen die SpVgg Altenerding platzten die Titelträume der Herren 40 in der Kreisklasse 1. Zum Gewinn der Meisterschaft wären 8 Zähler erforderlich gewesen. Im Einzel fuhren Gerald Sternagl (6:4, 4:6, 10:6) und Rudolf Flötzinger (6:1, 6:0) die ersten 4 Punkte für den TCME ein. Stephan Tutass stand klar auf verlorenem Posten (2:6, 0:6). Christian Brunner verpasste in einer höchst emotionalen und spannenden Partie trotz 4 Matchbällen in Satz 2 unglücklich eine noch bessere Ausgangsposition (7:5, 6:7, 7:10). Der Doppelsieg von Richard Lommer / Brunner (6:0, 6:0) reichte am Ende nicht, da Sternagl / Wolfgang Zierz (5:7, 4:6) trotz bester Chancen das Match abgeben mussten.
 
Auswärtssieg

Einen versöhnlichen Saisonabschluss feierten auch die Herren 50 in der Kreisklasse 1. Beim 9:5 Auswärtssieg gegen die Gastgeber vom SV Tattenhausen hatten zwar Klaus Hippe (5:7, 2:6) und Georg Auerweck (4:6, 3:6) noch das Nachsehen. Alain Ammann (6:4, 7:6) und Albert Rinnagel (6:3, 6:1) hielten den TCME aber im Rennen. Hippe / Rinnagel (6:2, 3:6, 11:9) und Ammann / Josef Mayer (6:3, 6:2) behielten im Doppel die Nerven.
  

05.07.2016 (wzi)

Nervenstark
Einen 9:5 Heimsieg fuhren die Damen I in der Kreisklasse 2 gegen den TV Nadlstadt ein. Johanna Hackl (6:1, 6:4), Valerie Bauhaus (6:2, 6:1) und Svenja Maas (6:1, 6:1) holten die Punkte. Fabienne Bauhaus (2:6, 3:6) musste sich geschlagen geben. Lea Hillgartner / V. Bauhaus (6:3, 6:7, 8:10) machten es durch ihre unglückliche Niederlage zwar noch einmal spannend. Hackl / F. Bauhaus bewiesen aber Nervenstärke und machten durch ein 6:0, 2:6, 10:8 den Heimsieg perfekt.
 
Doppelpack
Gleich 2x an einem Wochenende mussten die Damen II in der Kreisklasse 2 zum Schläger greifen.
Zum Auftakt am Freitag fertigten die Damen II in einer Nachholpartie die Gäste vom VfB Forstinning II mit 14:0 ab. Alexandra Buchmann (4:6, 6:1, 11:9), Veronika Auerweck (6:1, 6:1), Fabienne Bauhaus (6:3, 6:2) und Christina Schreff (4:6, 6:0, 10:7) hielten im Einzel ihre Kontrahentinnen teils nur knapp in Schach. Den Sieg im Rücken machten Buchmann / Auerweck (6:4, 6:1) und Bauhaus / Schreff (6:3, 6:2) im Doppel dann kurzen Prozess.
Nur einen Tag später rangen die Damen II dann den ungeschlagenen Tabellenführer vom TF Markt Schwaben ein 7:7 Remis ab. Dabei wäre für Carina Baumschlager (4:6, 6:3, 8:10), Alexandra Buchmann (6:1, 6:1), Anna-Maria Neumayr (7:6, 3:6, 4:10) und Veronika Auerweck (6:1, 6:1) sogar der Sieg möglich gewesen. Buchmann / Auerweck (6:4, 4:6, 10:5) sicherten das Unentschieden, aber auch Fabienne Bauhaus  / Christina Schreff (4:6, 6:7) verpassten die Sensation knapp.
 
Meisterlich
Die TCME Herren behielten auch im letzten Punktspiel ihre weiße Weste und bezwangen im Gastspiel der Kreisliga den TC Teising mit 9:5. Für die schon als Meister festehende Erste punkteten Stefan Flötzinger (7:5, 6:4), Alexander Krause (6:2, 6:3) und Thomas Lehrhuber (6:1, 6:1) bei einer Niederlage von Alexander Strasser (4:6, 1:6). Nach einem 6:2, 6:0 von Flötzinger / Lehrhuber bei einem 4:6, 4:6 von Krause / Strasser konnte Teil 2 der Titelfeier beginnen.
 
Teuer verkauft
Teuer verkauft haben sich die Herren 30 bei ihrer 7:14 Auswärtsniederlage beim Bezirklassenmeister vom FC Langengeisling. Gegen die in Bestbesetzung angetretene Hausherren konnten sich zumindest Richard Lommer (2:6, 6:4, 10:6) und Stefan Huf (6:3, 6:1) behaupten. Aber auch Florian Stowasser (6:7, 5:7), Markus Geisel (1:6, 1:6), Christian Huber (3:6, 2:6) und Stefan Alschinger (2:6, 6:0, 6:10) machten es den Geislingern teils mehr als schwer. Im Doppel reichte es nur noch für Stowasser / Alschinger (6:2, 6:4). Geisel / Huf (2:6, 2:6) und Lommer / Huber (2:6, 5:7) zogen den Kürzeren.  
 
Kantersieg
Durch einen 14:0 Pflichtsieg beim TC Brunnthal haben es die Herren 40 weiterhin selbst in der Hand, den Titel in der Kreisklasse 1 zu gewinnen. Durch die Siege von Christian Brunner (6:3, 6:7, 10:8), Christian Huber (6:1, 6:2), Gerald Sternagl (6:0, 6:0) und Stephan Tutass (6:1, 6:0) im Einzel sowie Brunner / Huber (6:0, 6:0) und Wolfgang Zierz / Rudolf Flötzinger (6:2, 6:3) im Doppel steht am kommenden Wochenende "nur" noch die SpVgg Altenerding dem Titelgewinn im Weg.
 
  

28.06.2016 (wzi)

Kein Erfolgserlebnis
Der Kleinfeld U9 Mannschaft des TCME war leider auch am letzten Punktspieltag ein Erfolgserlebnis nicht vergönnt. Beim 3:17 gegen die Gastgeber vom STK Garching (BK1) konnten die Youngsters nur in den Motorikeinheiten punkten. Niklas Ulbrich (1:6), Jean-David Topp (1:6), Sarah Topp (0:6) und Johanna Carmon (3:6) fanden im Einzel in ihren Gegnern ebenso ihre Meister wie Carmon / Antonia Grohmann (0:6) und Vanessa Klein / Vanessa Widmann (0:6) im Doppel.
 
Auswärtssieg
Mit 11:3 fuhren die Damen I des TCME gegen den TC Langenpreising den erwartet deutlichen Auswärtssieg ein. In der Partie der KK2 hatten Daniela Kollmannsberger (6:0, 6:0), Lea Hillgartner (6:2, 6:0), Valerie Bauhaus (6:2, 6:0) und Carina Baumschlager (6:3, 7:6) wenig Mühe. Gegen Kollmannsberger / Baumschlager (4:6, 6:1, 5:10) kamen die Gastgeber noch zum Ehrenpunkt. Hillgartner / Fabienne Bauhaus (6:2, 6:4) gewannen dagegen auch das Doppel.
 
Überraschung
Für eine faustdicke Überraschung sorgten die Damen II (KK2), die mit 12:2 den bislang ungeschlagenen Tabellenführer vom FC Forstern II deutlich in die Schranken wiesen. Auf gegnerischem Platz sorgten Alexandra Buchmann (7:6,  6:4), Veronika Auerweck (6:1, 6:1) und Christina Schreff (6:3, 6:0) für die ersten Punkte. Anna-Maria Neumayr (2:6, 1:6) verpasste zwar die Vorentscheidung. Buchmann / Nina Döllel (4:3, w.o.) und Auerweck / Schreff (6:1, 6:1) machten den Sack aber zu.
 
Meistertitel
Bereits einen Spieltag vor Saisonende machten die Herren des TCME die Meisterschaft in der Kreisliga perfekt. Nachdem die Gäste von TSV Reischach zum Match in Moosinning aus personellen Gründen nicht antreten konnten, verbuchten Stefan Flötzinger, Alexander Krause, Thomas Lehrhuber und Alexander Strasser kampflos einen 14:0 Erfolg. Nachdem zugleich die Konkurrenz Federn lies, ist die „Erste“ bereits vor der letzten Partie nicht mehr von Platz 1 zu verdrängen.
 
Anschluss
Durch einen 18:3 Auswärtserfolg gegen den SV Heimstetten halten die Herren 30 weiter Kontakt zur Tabellenspitze in der BK1. Florian Stowasser (5:7, 6:2, 10:5), Richard Lommer (6:3, 6:0), Markus Geisel (6:2, 6:3), Stefan Huf (6:0, 6:0), Manuel Mayer (6:3, 6:3) und Stefan Alschinger (7:5, 6:1) machten bereits in den Einzeln alles klar. Stowasser / Huf (6:4, 7:5), Lommer / Geisel (6:3, 6:2) knüpften an diese Leistung auch im Doppel nahtlos an. Nur Mayer / Alschinger (6:7, 6:4, 7:10) unterlagen knapp. Um in den Titelkampf noch einmal eingreifen zu können, bedürfte es am kommenden Sonntag gegen den Tabellenführer vom FC Langengeisling jedoch eines kleines Wunders.
 
Spitzenspiel
Im Spitzenspiel der KK1 rangen die Herren 40 dem Titelfavoriten vom TC Höhenkirchen ein gerechtes 7:7 Unentschieden ab. Christian Brunner (6:2, 6:1) und Christian Huber (7:6, 7:6) im Einzel und Brunner / Huber (6:3, 6:2) im Doppel waren wieder einmal die Punktegaranten. Gerald Sternagl (2:6, 2:6) und Wolfgang Zierz (1:6, 0:6) verpassten es, den Weg zum Sieg zu bereiten. Auch im Doppel konnten Sternagl / Rudolf Flötzinger (0:6, 1:6) nichts zum Punktekonto beitragen. Dennoch dürfen die ungeschlagenen Herren 30 weiter vom Titel träumen.
 
Heimsieg
Grund zu Jubeln hatten auch die Herren 50, die mit 11:3 ihr Heimspiel gegen die SpVgg Altenerding II (KK 1) gewannen. Alain Ammann (6:1, 6:2), Alfred Scherzl (6:2, 6:2), Manfred Karl (7:5, 6:1) und Albert Rinnagel (6:0, 6:1) stellten bereits im Einzel die Weichen auf Sieg. Zwar hatten Ammann / Georg Auerweck (2:6, 4:6) dann das Nachsehen. Rinnagel / Josef Mayer (6:2, 2:6, 10:8) behielten dafür knapp die Oberhand.
   

21.06.2016 (wzi)

Knappe Niederlage
Nur aufgrund der Motorik-Punkte (2:6) mussten sich die TCME Youngsters der Kleinfeld U9 knapp mit 8:12 geschlagen geben. Gegen die Gäste vom VfB Hallbergmoos (Bezirksklasse 1) konnten sich Maximilian Müller (6:2) und Severin Schmidbauer (6:2) über ihre Einzel-Erfolge freuen. Vanessa Klein (0:6) und Vanessa Widmann (0:6) sowie Johanna Carmon / Antonia Grohmann (0:6) hatten aber leider das Nachsehen. Dafür könnten Müller / Niklas Ulbrich (6:1) noch einmal jubeln.
 
Umkämpftes Remis
7:7 Unentschieden lautete des Endresultat der Damen I gegen den FC Inning am Holz. In der umkämpften und spannenden Auswärtspartie der Kreisklasse 2 punkteten Carina Baumschlager (4:6, 6:4, 6:3) und Svenja Maas (6:3, 6:0) für den TCME bei knappen Niederlagen von Daniela Kollmannsberger (3:6, 4:6) und Valerie Bauhaus (6:2, 5:7, 4:6). Kollmannsberger / Baumschlager (6:2, 7:6) hielten das Remis fest, nachdem  Bauhaus / Johanna Hackl (3:6, 4:6) den Kürzeren zogen.
 
Meisterschaftskurs
Durch einen 14:0 Auswärtserfolg beim TuS Mettenheim untermauern die Herren ihren Anspruch als Titelfavorit in der Kreisliga. Stefan Flötzinger (6:2, 6:2), Alexander Krause (6:2, 6:1), Thomas Lehrhuber ( 7:6, 6:1) und Alexander Strasser (7:6, 6:2) sowie Flötzinger /Tobias Krause (6:1, 6:1) und A. Krause / Strasser (6:0, 6:1) sicherten die weiße Weste des TCME und die weiter ungeschlagene Tabellenführung.
 
Drückend überlegen
Trotz einiger verletzungs- und krankheitsbedingter Ausfälle ließen sich die Herren 30 nicht kleinkriegen und fegten den TC Pliening mit 19:2 vom Platz. Im Auswärtsspiel der Bezirksklasse 1 überzeugten Florian Stowasser (6:0, 6:3), Richard Lommer (6:0, 6:0), Stefan Huf (6:1, 6:2), Stefan Alschinger (6:2, 6:1) und Michael Müller (6:2, 6:2) auf ganzer Linie. Nur Christian Schmidbauer hatte kein Fortüne (6:7, 4:6, 9:12). Stowasser / Huf (6:1, 6:1), Lommer / Schmidbauer (6:2, 6:2) und Alschinger / Müller (6:2, 7:6) machten dann auch im Doppel kurzen Prozess.
 
Titelkandidat
Durch einen deutlichen 14:0 Erfolg beim VfB Forstinning II bleiben die Herren 40 weiter im Rennen um den Meistertitel der Kreisklasse 1. Christian Brunner (6:0, 6:0), Christian Huber (6:2, 6:0), Gerald Sternagl (7:5, 6:1) und Wolfgang Zierz (6:3, 6:3) ließen ihren Kontrahenten im Einzeln ebenso wenig Chance wie Brunner / Huber (6:1, 6:2) und Sternagl / Zierz (6:1, 6:3) im Doppel. Somit kommt es am kommenden Samstag in Moosinning zur Titelentscheidung, wenn der TCME den Tabellenführer vom TC Höhenkirchen empfängt.
 
Chancenlos
Ohne Chance auf einen Punktgewinn waren die Herren 50. Die Gastgeber vom SV Albaching (Kreisklasse 1) verwehrten Alain Ammann (2:6, 1:6), Albert Rinnagel (4:6, 6:7), Georg Auerweck (0:6, 0:6) und Heinz Kotzbauer (3:6, 0:6) im Einzel sowie Ammann / Auerweck (1:6, 1:6) und Rinnagel / Kotzbauer (2:6, 0:6) im Doppel jedwedes Erfolgserlebnis.
 
  

15.06.2016 (wzi)

Klare Niederlage
Gegen die ungeschlagenen Gastgeber vom FC Inning am Holz musste sich die Kleinfeld U9 Mannschaft des TCME (BK 1) erwartungsgemäß deutlich mit 3:17 geschlagen geben. Vanessa Widmann (6:2) hatte noch allen Grund zum Jubeln. Johanna Carmon (0:6), Vanessa Klein (0:6) und Niklas Ulbrich (2:6) im Einzel sowie Severin Schmidbauer / Ulbrich (1:6) und Antonia Grohmann / Widmann (1:6) verbuchten die Partie dagegen als wertvolle Erfahrung und Spielpraxis für die anstehenden Matches.
Leistungsgerechtes Remis
Die Damen I erkämpften sich im Auswärtsspiel der Kreisklasse 2 bei der SG Eichenfeld Freising ein verdientes 7:7 Unentschieden. Daniela Kollmannsberger (6:0, 6:3) und Carina Baumschlager (7:6, 6:4) fuhren dabei im Einzel für den TCME die Punkte ein. Lea Hillgartner (4:6, 2:6) und Nina Döllel (3:6, 2:6) hatten dagegen sowohl im Einzel als auch im Doppel (0:6, 1:6) das Nachsehen. Kollmannsberger / Baumschlager bewiesen jedoch Nervenstärke und hielten das Remis fest (7:5, 6:7, 10:6).
0:14 Klatsche
Richtig bedient traten die Damen II die Rückreise vom Auswärtsspiel beim TC Pliening an. In der Kreisklasse 2 hagelte es nämlich für Alexandra Buchmann (4:6, 5:7), Fabienne Bauhaus (2:6, 3:6), Christina Schreff (2:6, 5:7) und Martina Stangl (1:6, 0:6) eine 0:14 Klatsche, nachdem auch Buchmann / Schreff (2:6, 4:6) und Bauhaus / Stangl (4:6, 2:6) im Doppel ihren Kontrahentinnen zum Sieg gratulieren mussten.
Derbysieg
Durch einen 14:0 Kantersieg gegen den Lokalrivalen von der SpVgg Neuching stürmen die TCME Herren in der Kreisliga unangefochten an die Tabellenspitze. Stefan Flötzinger (3:6, 6:2, 10:4), Alexander Krause (6:1, 6:3), Thomas Lehrhuber (6:3, 7:6) und Tobias Krause (6:1, 6:4) machten dabei bereits nach den Einzeln den Sack zu. Flötzinger / T. Krause (6:0, 6:3) und A. Krause / Alexander Strasser (6:3, 6:3) verweigerten den Gästen auch im Doppel den Ehrenpunkt.
Bittere Niederlage
Im wegweisenden Spiel in Sachen Titelträume zogen die Herren 30 gegen den SC Freising mit 5:16 klar den Kürzen. Im Heimspiel der Bezirksklasse 1 konnte nur Florian Stowasser (6:3, 7:5) punkten. Markus Geisel (2:6, 0:1 w.o.) musste verletzt aufgeben. Richard Lommer (5:7, 2:6), , Stefan Huf (5:7, 7:5, 7:10), Stefan Alschinger  (1:6, 2:6) und Uli Kraus (2:6, 0:6) standen auf verlorenem Posten. Stowasser / Huf (6:4, 6:1) gelang zwar noch ein Doppelsieg. Lommer / Alschinger (4:6, 3:6) und Kraus / Christian Huber (2:6, 2:6) schafften jedoch nicht mehr die Wende.
Kantersieg
Im Eiltempo fegten die Herren 40 den VfB Hallbergmoos von deren eigenen Platz. Beim 14:0 Erfolg in der Kreisklasse 1 ließen Christian Brunner (6:3, 6:0), Christian Huber (6:4, 6:4), Gerald Sternagl (6:3, 6:0) und Stephan Tutass (6:0, 6:2) von Beginn an keine Zweifel aufkommen.
Brunner / Huber (6:1, 6:4) und Sternagl / Wolfgang Zierz (6:3, 6:1) kannten auch im Doppel keine Gnade und konnten sich so über den 2. Saisonsieg freuen.
Heimniederlage
Mehr als zwei Ehrenpünktchen gab es für die Herren 50 (KK1) an diesem Wochenende nicht zu holen. Beim 2:12 gegen die Gäste von der SG Reichenkirchen behielt nur Alfred Scherzl (6:2, 6:3) die Oberhand. Klaus Hippe (3:3 w.o.), Alain Ammann (3:6, 3:6) und Georg Auerweck (1:6, 0:6) konnten dagegen im Einzel ebenso wenig zum Punktkonto beitragen wie Ammann / Josef Mayer (3:6, 4:6) und Scherzl / Auerweck (6:7, 2:6) im Doppel.
  

08.06.2016 (wzi)

Die Damen I des TCME mussten in der Kreisklasse 2 gegen den FC Steinkirchen eine 5:9 Heimniederlage hinnehmen. Carina Baumschlager (0:6, 0:6), Anna-Maria Neumayr (6:7, 3:6) und Christina Schreff (4:6, 4:6) standen im Einzel auf verlorenem Posten. Nur Svenja Maas (6:1, 6:2) behielt die Oberhand. Nachdem auch Lea Hillgartner / Fabienne Bauhaus (0:6, 4:6) im anschließenden Doppel das Nachsehen hatten, konnten Maas / Schreff (6:2, 6:0) nur noch für Ergebniskosmetik sorgen.
Letztlich ohne Chance waren die Damen II (Kreisklasse 2) gegen die Gäste vom TC 1983 Kirchheim, die beim 2:12 beide Punkte aus Moosinning entführten. Den Ehrenpunkt erzielte Alexandra Buchmann (2:6, 4:1 w.o.), die von der Aufgabe ihrer Kontrahentin profitierte. Veronika Auerweck (7:5, 1:6, 5:10), Nina Döllel (2:6, 4:6) und Alexandra Stangl (1:6, 2:6) konnten sich im Einzel dagegen ebenso wenig behaupten wie Buchmann / Auerweck (1:6, 0:6) und Döllel / Stangl (3:6, 2:6) im Doppel.
Die Herren des TCME schwimmen in der Kreisliga weiter auf der Erfolgswelle. Beim 12:2 Auswärtssieg gegen den SV Schechen II überzeugten Stefan Flötzinger (6:1, 6:0), Alexander Krause (6:4, 6:2) und Alexander Strasser (6:0, 6:3) auf ganzer Linie. Nur Tobias Krause (0:6, 7:5, 5:10) musste eine unglückliche Niederlage einstecken. Flötzinger / T. Krause (6:1, 6:3) und A. Krause / Strasser (6:2, 6:1) ließen im Doppel aber keine Fragen mehr aufkommen.
Auch die Herren 30 sind erfolgreich in die Bezirksklassen-Saison gestartet. Beim 12:2 Erfolg gegen die Gäste von der Polizei SV Haar stellten Florian Stowasser (6:1, 6:2), Richard Lommer (6:0, 6:3), Markus Geisel (6:4, 0:6, 10:5), Stefan Huf (6:3, 6:2) und Stefan Alschinger (6:1, 6:1) früh die Weichen auf Sieg. Ulrich Kraus (0:6, 1:6) konnte dagegen nicht punkten. Stowasser / Geisel (6:4, 6:3) und Lommer / Huf (6:2, 6:2) machten dann souverän den Sack zu. Die Niederlage von Alschinger / Kraus (2:6, 2:6) war somit verschmerzbar.
Auch die Herren 40 des TCME reihten sich nahtlos in das Erfolgswochenende der Herren ein und steuerten diesem einen 12:2 Heimsieg gegen den TC Bavaria Anzing (Kreisklasse 1) bei. Christian Brunner (6:3, 1:6, 10:3), Christian Huber (7:5, 6:4) und Gerald Sternagl (6:0, 6:2) brachten den TCME bei nur einer Niederlage von Stephan Tutass (4:6, 2:6) auf die Siegerstraße. Brunner / Huber (6:1, 6:4) und Sternagl / Wolfgang Zierz (6:0, 6:0) rundeten den gelungenen Saisonstart ab.
Zumindest 1 Punkt hielten die Herren 50 in ihrem Auswärtsspiel der Kreisklasse 1 beim TSV Eiselfing fest. Beim 7:7 Remis waren Klaus Hippe (6:3, 6:3) und Albert Rinnagel (6:1, 6:2) die Punktegaranten. Alfred Scherzl (4:6, 3:6) und Georg Auerweck (1:6, 0:6) mussten sich geschlagen gaben. Zwar waren auch Josef Mayer / Auerweck (1:6, 1:6) im Doppel nur 2. Sieger, Hippe / Rinnagel (4:6, 6:4, 10:4) bewiesen jedoch Nervenstärke und sicherten so das Unentschieden.
Für die Kleinfeld U9 Mannschaft des TCME waren in der Bezirksklasse 1 die Gäste von TC Erding erwartungsgemäß noch eine Nummer zu groß. Antonia Grohmann (0:6), Maximilian Müller (2:6), Severin Schmidbauer (6:0) und Niklas Ulbrich (1:6) sowie Johanna Carmon / Vanessa Widmann (0:6) und Schmidbauer / Vanessa Klein (2:6) werden sich aber vom 4:16 Gesamtergebnis nicht entmutigen lassen und bereits am kommenden Freitag erneut auf Punktejagd gehen..
 

01.06.2016 (wzi)

Nach dem gelungenen Start in die diesjährige Punktspielsaison versuchen alle 7 gemeldeten Mannschaften des TC Moosinning Eichenried, auch an diesem Wochenende weiter fleißig zu punkten.
Zum Auftakt des 2. Spieltages empfangen dabei die Youngsters des TCME, die Kleinfeld U9 Mannschaft, am Freitag ab 15 Uhr in der Bezirksklasse den Tabellenführer vom TC Erding.
Erstmals in dieser Saison greifen auch die Herren 30 und Herren 40 am Samstag, um 14 Uhr zum Racket. Nach dem spielfreien 1. Spieltag wollen die Herren 30 in der Bezirksklasse 1 auf heimischen Platz gegen die Polizei SV Haar gleich die ersten Punkte einfahren. Parallel dazu messen sich in der Kreisklasse 1 die Herren 40 mit ihren Kontrahenten vom TC Bavaria Anzing.
In den Sonntagspartien treffen dann ab 9 Uhr die TCME Damen I (Kreisklasse 2) auf die Gäste vom FSV Steinkirchen und die Damen II (Kreisklasse 2) vom TC 1983 Kirchheim. Zur gleichen Zeit bestreiten die Herren ihr Gastspiel beim SV Schechen II (Kreisliga). Zum Abschluss des 2. Spieltages hoffen dann die Herren 50, ab 14 Uhr im Auswärtsspiel beim TSV Eiselfing (Kreisklasse 1) bestehen zu können.
 

10.05.2016 (wzi)

Klarer Heimsieg
Mit einem 12:2 Erfolg starteten die Damen I erfolgreich in die neue Saison. Im Heimspiel der Kreisklasse 2 gegen den SV Hörgertshausen ließen Lea Hillgartner (7:5, 6:1), Carina Baumschlager (6:1, 6:1) und Veronika Auerweck (6:1, 6:3) ihren Kontrahentinnen keine Chance. Nur Daniela Kollmannsberger (1:6, 1:6) wurde unter Wert geschlagen. Hillgartner/ Baumschlager (7:5, 6:2) und Kollmannsberger / Svenja Maas (6:0, 6:4) machten in den Doppeln dann den Sack für den TCME zu.
Schmerzhaftes Remis
Die Damen II des TCME mussten sich in der Kreisklasse 2 zum Saisonauftakt beim SV Heimstetten II mit einem 7:7 Unentschieden zufrieden geben. Rechte Freude über den Punkgewinn konnte dabei aber nicht aufkommen. Zu groß war die Sorge um Verena Bertsch, die beim Stand von 6:2, 4:3 beim Versuch, einen kurzen Ball am Netz zu erreichen, schwer stürzte und sich dabei nach aktuellem Stand einen Bruch des Ellenkopfes sowie Prellungen an Hand und Schulter zuzog. Die Punkte für den TCME fuhren Fabienne Bauhaus (6:2, 6:4) und Christina Schreff (6:1, 6:4) im Einzel und Bauhaus / Schreff (6:2, 6:4) im Doppel ein. Anna-Maria Neumayr (1:6, 4:6) und Neumayr / Johanna Neumayr (3:6, 0:6) zogen den Kürzeren.
Kantersieg
Mit einem 14:0 Kantersieg fertigten die TCME Herren in der Kreisliga den TC Schwindegg ab. Florian Stowasser (6:3, 6:3), Alexander Krause (6:2, 7:5), Thomas Lehrhuber (6:3, 6:2) und Alexander Straßer (6:2, 7:5) überzeugten auf ganzer Linie und auch in den Doppeln ließen Stowasser / Markus Geisel (6:3, 6:3) und Lehrhuber / Straßer (5:7, 6:1, 10:8) nichts mehr zu.
Sieg dank Oldie
75 Lenze zählt der Matchwinner der Auftaktpartie der TCME Herren 50. Beim 9:5 Heimerfolg in der Kreisklasse 1 gegen die Gäste vom SV Amerang bewies das TCME Urgestein Heinz Kotzbauer (Jahrgang 1941), dass er noch lange nicht zum alten Eisen gehört. Zwar musste sich Alain Ammann (2:6, 2:6) noch geschlagen geben. Alfred Scherzl (6:4, 6:3), Albert Rinnagel (7:5, 6:2) und Heinz Kotzbauer (6:3, 6:1) brachten den TCME jedoch in Front. An der Seite von Ammann stellte Kotzbauer (3:6, 6:3, 10:2) dann im Doppel den Erfolg sicher, die Niederlage von Scherzl / Georg Auerweck (5:7, 1:1 w.o.) spielte keine Rolle mehr.
Kleines Erfolgserlebnis
Die erstmals für den TCME an den Start gehenden Kleinfeld U9 kehrten mit einem 10:10 Remis in der Tasche vom Auswärtsspiel beim TC Isen zurück. In der Bezirksklasse 1 konnten sich Johanna Carmon (7:5), Maximilian Müller (6:0) und Niklas Ulbrich (6:0) durchsetzen. Vanessa Widmann (0:6) und Carmon / Vanessa Klein (1:6) hatten zwar das Nachsehen. Müller / Ulbrich (6:0) hielten aber durch ihren Sieg den ersten Punktgewinn für die Kleinsten des TCME fest.
Die Herren 30 und Herren 40 des TCME greifen nach ihrem spielfreien Wochenende erst nach der Pfingstpause zum Schläger.
 


28.04.2016 (wzi)

TCME schickt erstmals U9-Mannschaft ins Rennen
Der TC Moosinning-Eichenried e.V. möchte in der Saison 2016 an die sportlichen Erfolge des vergangenen Jahres anschließen und schickt dazu 6 Mannschaften aus dem Erwachsenenbereich in die btv Medenrunde.
Die Saison eröffnen darf jedoch die erstmals für den TCME an den Start gehende Kleinfeld U9 Mannschaft, die am Freitag, den 06.05. um 15 Uhr in der Bezirksklasse 1 zu Gast beim TC Isen ist.
Ihr folgen in der Kreisklasse 1 die Herren 50, die am Samstag, den 07.05. um 14 Uhr den SV Amerang begrüßen, während die Herren 30 (Bezirksklasse 1) und Herren 40 (Kreisklasse 1) jeweils spielfrei haben und erst nach der Pfingstpause zum Schläger greifen werden.
Den ersten Spieltag komplettieren am Sonntag, den 08.05. um 9 Uhr die Damen I (Kreisklasse 2, Heimrecht gegen den SV Hörgertshausen), die Damen II (Kreisklasse 2, zu Gast beim SV Heimstetten II) und die Herren (Kreisliga, Heimrecht gegen den TC Schwindegg).
 


31.01.2016 (tcme)

1. TCME Newsletter 2016

Liebe Vereinsmitglieder,

der Saisonbeginn rückt immer näher.
Mit diesen Newsletter wollen wir Euch über feststehende Aktivitäten und Termine informieren.

20. Februar: Winterausflug des TCME
mit dem Bus nach Zell am Ziller in die Zillertalarena. Abfahrt wird um 7.00 Uhr sein, Rückkehr gegen 20.00 Uhr.
Der Tag steht euch dann zur freien Verfügung. Ob Skifahren, Wandern oder Party. Es wird sich sicher für jeden etwas finden.
Die verbindliche Anmeldung erfolgt per Email an info@tc-moosinning.de. Der Preis für die Busfahrt beträgt 15 € für Mitglieder und 20 € für Nicht-Mitglieder.
12. und 19. März ab 10.00 Uhr: Platzaufbau
wie jedes Jahr bereiten wir unser Vereinsgelände auf die Saison vor. Es gibt viel zu tun!
Und dazu ist jede helfende Hand wichtig und notwendig. Bitte nehmt Euch die wenigen Stunden Zeit!
09./10. April: Trainigslager
Trainingslager für unsere Kinder und Jugendlichen. Genaue Infos findet ihr auf unserer Homepage www.tc-moosinning.de. Anmeldung unter info@tc-moosinning.de.
16. Juli: Sommerfest
Sommerfest auf der Terrasse des Vereinsheims. Nähere Infos und Einladung folgt rechtzeitig.

Das sind alle bereits terminierten Veranstaltungen. Natürlich gibt es noch mehr Aktivitäten im Jahr 2016. wir halten Euch auf unserer Homepage stets auf dem Laufenden. Bitte nutzt diese Möglichkeit, um Euch über das Vereinsleben zu informieren. Gerne nehmen wir Ideen und Vorschläge auf.

Wir freuen uns auf eine spannende Tennissaison und hoffen auf reges Treiben auf und neben den Plätzen.

Eure Vorstandschaft des
TC Moosinning-Eichenried e.V.
 


28.01.2016 (wzi)

Der TC Moosinning-Eichenried e.V. hat im Rahmen seiner 42. Mitgliederversammlung durch eine moderate Anpassung der Mitgliedsbeiträge und die Nachbesetzung einzelner Vorstandsposten die Weichen für eine weiter erfolgreiche Vereinsarbeit gestellt.
Andreas Humplmair nutzte bei der TCME Jahreshauptversammlung im Gasthof Daimerwirt als 1. Vorstand zunächst die Gelegenheit, einen Rückblick auf das vergangene Jahr zu geben, das ganz im Zeichen der Neugestaltung des Vereinsheims stand. Der Gemeinde Moosinning und den bei der Planung und dem Umbau engagiert mitwirkenden Mitgliedern und freiwilligen Helfern dankend zeigte sich Humplmair stolz ob des Ergebnisses der Baumaßnahmen. Auch wenn es an der ein oder anderen Stelle noch Nachbesserungsbedarf gibt, sieht sich der TCME mit der neuen Überdachung und den renovierten Duschen für die Zukunft bestens gerüstet. Darüber hinaus berichtete Humplmair vom Erfolg der erstmals durchgeführten Schnuppertennisstunde für Schulkinder der 1.-4. Klassen, das letztlich auch zu einer erfreulichen Steigerung der Mitgliederzahl auf nunmehr 234 beitrug. Weitere Veranstaltungen waren ein Tag der offenen Tür mit Besuch der BMW Open, das Sommerfest und die Weihnachtsfeier mit Nikolaus, die ausgerichteten Vereins- und Kreismeisterschaften und das Wintertraining für Kinder. 2016 möchte Humplmair neben einem Jugendtrainingslager verstärkt auch außerhalb des Tennisplatzes liegende Aktionen wie eine gemeinsame Skifahrt, ein Steckerlfischgrillen oder einen Braukurs anbieten, um so das Gemeinschaftsgefühl weiter zu stärken.
Sportlich war das Jahr 2015 recht erfolgreich. Die Juniorinnen 18 feierten überlegen die Meisterschaft in der BK 2 und auch Herren 30 hätten als Vizemeister der BK 1 den sportlichen Aufstieg in Bezirksliga geschafft, haben jedoch den Verzicht erklärt. Humplmair selbst gewann an der Seite von Markus Geisel den Kreismeistertitel im Herren-Doppel. 2016 startet der TCME in die Medenrunde des BTV mit 7 Mannschaften in den Konkurrenzen Bambini (U9), Damen I, Damen II, Herren, Herren 30, Herren 40 und Herren 50.
Auch der meist wenig geliebte Tagesordnungspunkt „Anpassung der Mitgliedsbeiträge“ fand das Verständnis der anwesenden Mitglieder. Nach der letzten Erhöhung im Jahre 2009 wurde einstimmig beschlossen, den Mitgliedsbeitrag für aktive Erwachsene von bislang € 130,- auf nun € 150,- und für Ehepaare von bislang € 230,- auf nunmehr € 250,- moderat zu erhöhen.
Einen ganz besonderen Dank sprach Andi Humplmair dann seinen langjährigen Vorstandskollegen Stefan Huf (Kassenwart), Alexander Strasser (1. Jugendwart) und Ina Humplmair (Schriftführerin) aus, die sich nach vielen Jahren aufopfernden Engagements für den TCME in ihren wohlverdienten ehrenamtlichen Ruhestand verabschiedeten. Im Rahmen der turnusmäßigen Neuwahlen wurden Andreas Humplmair (1. Vorstand), Wolfgang Zierz (2. Vorstand und Pressewart), Markus Geisel (Sportwart) und Alexandra Buchmann (1. Jugendwartin) in ihren Ämtern bestätigt und gleichzeitig mit Maria Lonz-Ammann (Kassenwartin), Daniela Kollmannsberger (2. Jugendwartin) und Verena Bertsch (Schriftführerin) drei früher schon sehr aktive Mitglieder in den Kreis der Vorstandschaft aufgenommen.


 
Foto: Die neue Vorstandschaft des TCME (v.l.n.r.):
Andreas Humplmair, Maria Lonz-Ammann, Markus Geisel, Alexandra Buchmann, Verena Bertsch und Wolfgang Zierz. Nicht auf dem Bild: Daniela Kollmannsberger

DESIGN - Uli Kraus