Das schreibt die Presse

07.11.2013 (tcme)
Einladung zur Weihnachtsfeier Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Tennisfreunde,
wir möchten Euch recht herzlich zu unserer diesjährigen Weihnachtsfeier einladen, am Samstag, den 30. November 2013. Wir starten um 18:00 Uhr auf der Vereinsterrasse des Tennisheims mit Kinderpunsch, Glühwein und einem kleinen Außenfeuer. Bei weihnachtlichen Klängen hat der Nikolaus für alle braven Kinder eine Kleinigkeit dabei.
Ab etwa 19:00 Uhr lassen wir uns vom Riff-Team ein letztes Mal mit verschiedenen, leckeren Gerichten verwöhnen. Wir haben zudem ein kleines Rahmenprogramm vorbereitet, das für nette, weihnachtliche Unterhaltung sorgen soll. Im weiteren Verlauf des Abends werden die Sieger der Vereinsmeisterschaften geehrt.
Wir freuen uns auf einen schönen und entspannten Abend mit Euch und Euren Familien. Allen, die leider nicht an der Weihnachtsfeier teilnehmen können, wünschen wir schon jetzt fröhliche Weihnachten und ein gutes neues Jahr 2014.
Mit (vor-)weihnachtlichen Grüßen
Eure Vorstandschaft des
TC Moosinning-Eichenried e.V.

 



10.10.2013 (tcme)
4. TCME Newsletter Liebe Tennisfreunde,
die Punktspielsaison 2013 ist beendet, die Gewinner der 44. Erdinger Kreismeisterschaften sind ermittelt. Ein Blick nach draußen verrät: der Herbst hält bereits Einzug.
Es wird also schon wieder höchste Zeit, unsere Tennisplätze, die Außenanlage und das Vereinsheim winterfest zu machen.
Wir benötigen daher dringend Eure Hilfe und bitten um zahlreiches Erscheinen am Samstag, den 19.10.2013 ab 9 Uhr.
Jede helfende Hand, ob groß oder klein, ist herzlich eingeladen, tatkräftig beim Abbau der Plätze, bei der Pflege der Außenanlage
und beim Aufräumen des Vereinsheims und der Garagen mitzuhelfen.
Zudem möchten wir Euch auf diesem Weg bereits den Termin unserer diesjährigen Weihnachtsfeier bekannt geben – Samstag, den 30.11.13.
Bitte haltet Euch den Termin schon einmal frei, nähere Infos gibt es dann mit der Einladung Anfang November.
Eure Vorstandschaft des TCME

 

 



16.07.2013 (tcme)
3. TCME Newsletter Liebe Vereinsmitglieder, liebe Tennisfreunde,
mit den Partien vom vergangenen Samstag endete die diesjährige Punktspielsaison des btv. Nach den sensationellen Vorjahresergebnissen mussten die für den TCME an den Start gehenden Mannschaften (5x Jugend, 5x Erwachsene) in diesem Jahr wesentlich kleinere Brötchen backen. Umso mehr freuen wir uns mit den Junioren 18, denen wir in der Kreisklasse 1 zu Platz 2 und damit zur Vizemeisterschaft gratulieren dürfen! Unsere TCME Aufsteiger aus 2012 mussten dagegen ordentlich Federn lassen. Sowohl die Herren (BK 2) als auch die Herren 30 (Bezirksliga) müssen jeweils als Tabellenvorletzte voraussichtlich den Abstieg hinnehmen. Alle weiteren Platzierungen der TCME Mannschaften, alle btv-Spielberichte sowie sämtliche Zeitungsartikel sind natürlich auf unserer Homepage unter www.tc-moosinning.de über die Rubriken „Sport“ und „Presse“ abrufbar.
Auch wenn wir z.B. mit dem Tennis-Schnuppertraining (Ferienprogramm), den laufenden Vereinsmeisterschaften im Damen- und Herren-Einzel, den Vereinsmeisterschaften im Doppel und Mixed und den vom TCME mitorganisierten Kreismeisterschaften in Doppel und Mixed usw. noch einiges vorhaben, steigt bereits am kommenden Samstag unser traditionelles Sommerfest. Seid daher nochmals herzlich eingeladen, um mit uns am 20. Juli 2013 das alljährlichen Sommerfest auf der Terrasse unseres Vereinsheims am Moosinninger Freizeitgelände zu feiern. Für die Kinder starten wir ab 16:00 Uhr mit einem Rundlaufturnier, Geschicklichkeitsspielen und einer Hüpfburg. Im weiteren Verlauf ermitteln wir mit einer Aufschlaggeschwindigkeitsmessmaschine den härtesten Aufschläger des Vereins. Ab 19:00 Uhr wird bei jedem Wetter das große Spezialitäten-Buffet eröffnet. Lasst Euch mit kulinarischen Köstlichkeiten und selbstgemachtem Kuchen verwöhnen. Zu späterer Stunde wird die Bar eröffnet und bei sommerlichen Drinks und guter Laune gefeiert.
Herzlich eingeladen sind natürlich auch alle Eltern unserer Kinder und Jugendlichen. Wir freuen uns auf einen schönen Sommerabend mit Euch.
Mit sportlichen Grüßen
Eure Vorstandschaft des TC Moosinning-Eichenried e.V.

 

 



11.07.2013 (wzi)
Vorbericht Punktspiele Für den TC Moosinning Eichenried geht die diesjährige Punktspielsaison am Samstag ab 9 Uhr mit 3 Partien aus dem Jugendbereich zu Ende.
Die Juniorinnen 18 II treffen dabei im Heimspiel der BK 3 auf die Gäste vom SV Kranzberg. Gegen den Tabellen-Vorletzten möchten die jungen Damen ihren Platz im gesicherten Mittelfeld zementieren.
Die Juniorinnen 18 III reisen im Auswärtsspiel der KK 1 zum Tabellennachbarn TC Blau-Weiß Neufahrn II.  Mit einem Erfolg könnten die Juniorinnen sogar noch eine kleinen Sprung nach oben machen.
Im Kampf um die Vizemeisterschaft in der KK 1 empfangen die Junioren 18 des TCME die Gäste vom SC Eching IV. Für die TCME Jungs zählt dabei nur ein Sieg, um am Ende einen sensationellen 2. Platz hinter dem vorzeitigen Meister vom TC Finsing II erringen zu können.

 

 



10.07.2013 (tcme)
Einladung zum Sommerfest Liebe Vereinsmitglieder, liebe Tennisfreunde,
wir möchten Euch recht herzlich am Samstag, den 20. Juli 2013 zu unserem alljährlichen Sommerfest auf der Terrasse unseres Vereinsheims am Moosinninger Freizeitgelände einladen. Für die Kinder starten wir ab 16:00 Uhr mit einem Rundlaufturnier, Geschicklichkeitsspielen und einer Hüpfburg. Im weiteren Verlauf ermitteln wir mit einer Aufschlaggeschwindigkeitsmessmaschine den härtesten Aufschläger des Vereins.
Ab 19:00 Uhr wird bei jedem Wetter das große Spezialitäten-Buffet eröffnet. Lasst Euch mit kulinarischen Köstlichkeiten und selbstgemachtem Kuchen verwöhnen. Zu späterer Stunde wird die Bar eröffnet und bei sommerlichen Drinks und guter Laune gefeiert.
Wir freuen uns auf einen schönen Sommerabend mit Euch. Herzlich eingeladen sind natürlich auch alle Eltern unserer Kinder und Jugendlichen.
Mit sportlichen Grüßen
Eure Vorstandschaft des TC Moosinning-Eichenried e.V.

 

 



10.07.2013 (wzi)
Spielbericht Punktspiele Damen
Mit einer 1:5 Auswärtsniederlage im Gepäck beenden die Damen des TCME ihre diesjährige Saison in der KK 2. Beim TC Langenpreising konnten Anja Krause (2:6, 2:6), Lisa Huber (5:7, 4:6), Veronika Auerweck (3:6, 0:6) und Brigitte Krause (1:6, 1:6) die rote Laterne leider nicht mehr abgeben. Krause / Huber (6:2, 7:6) sorgten noch für den Ehrenpunkt. Auerweck / Lena Eschbaumer (6:7, 1:6, 7:10) verloren denkbar knapp. Herren
Der 5:4 Erfolg beim FSV Steinkirchen kam für die Herren des TCME zu spät, um noch vom Klassenerhalt in der BK 2 träumen zu dürfen. Zum 3:3 Zwischenstand nach den Einzeln punkteten Andreas Humplmair (6:0, 6:0), Stefan Flötzinger (6:3, 6:2) und Florian Flötzinger (6:4, 6:2). Markus Geisel (5:7, 2:6), Alexander Krause (6:2, 4:6, 6:10) und Alexander Straßer (6:7, 1:6) hatten das Nachsehen. Humplmair / Geisel (6:1, 6:2) und Krause / F. Flötzinger (6:3, 6:2) sorgten bei einer Niederlage von St. Flötzinger / Ole Reinschmiedt (6:7, 4:6) zwar für den umjubelten 2. Saisonsieg. Der vorletzte Tabellenplatz wird jedoch kaum für den Klassenerhalt reichen.
Herren 30
Zumindest einen Sieg konnten die Herren 30 zum Abschluss ihres Ausfluges in die Bezirksliga einfahren. Beim 8:1 Heimerfolg gegen das Tabellenschlusslicht vom TC Traunstein machten Andreas Humplmair (6:0, 4:0 w.o.), Rainer Lerach (3:1 w.o.), Stefan Huf (6:0, 6:1), Richard Lommer (6:1, 6:1) und Thomas Schraufstetter (w.o.) bereits nach den Einzeln alles klar. Nur Florian Stowasser musste sich knapp geschlagen geben (3:6, 6:4, 3:10). Auch die bedeutungslos gewordenen Doppel gingen an den TCME (Humplmair / Stowasser: 6:2, 6:1; Huf / Schraufstetter: 6:0, 2:6, 10:4 und Lommer / Brunner: w.o.). Mit Platz 7 dürfte der Abstieg aber besiegelt sein.
Herren 50
4:2 lautete das Endergebnis der Herren 50 beim Auswärtserfolg der KK 2 gegen die Gastgeber von TSV St. Wolfgang. Nur Alain Ammann (2:6, 3:6) musste seinem Kontrahenten zum Sieg gratulieren. Albert Rinnagel (6:2, 6:3), Georg Auerweck (6:2, 6:4) und Josef Mayer (6:2, 6:3) brachten den TCME auf die Erfolgsspur. Zwar unterlagen Ammann / Auerweck noch mit 5:7, 2:6. Rinnagel / Mayer hielten aber mit 6:1, 6:3 den Sieg und damit das gesicherte Mittelfeld in der KK 2 fest.
Herren 65
Schwerer als erwartet machten es die Herren 65 des TCME den TF Markt Schwaben, die zur Meisterfeier der BK 2 nach Moosinning angereist waren. Bei der 2:4 Niederlage der TCME Oldies Herren 65 verpassten Günter Dendl (1:6, 4:6), Alfons Kreuzer (6:3, 2:6, 5:10), Alfred Lenz (6:2, 5:6 w.o.) und Manfred Stolz (4:6, 3:6) nur knapp eine Überraschung. Zumindest im Doppel wurden Dendl / Kreuzer (7:6, 4:6, 10:6) und Stolz / Günther Krawinkel (6:2, 2:6, 10:6) für ihren Kampf und Platz 4 in der Abschlusstabelle belohnt.
Juniorinnen 18 I
Der SV Eintracht Berglern erwies sich für die Juniorinnen 18 I als eine Nummer zu groß. Im Nachholspiel der BK 3 standen bei der 1:5 Pleite Alexandra Buchmann (3:6, 1:6), Svenja Maas (1:6, 4:6), Laura Stadler (3:6, 1:6) und Michaela Kübelsbeck (4:6, 1:6) im Einzel auf verlorenem Posten. Buchmann / Maas (6:2, 6:7, 10:6) erkämpften noch den Ehrenpunkt bei einer Niederlage von Stadler / Kübelsbeck (4:6, 2:6).
Juniorinnen 18 II
Knapp an der Sensation vorbeigeschrammt sind die Juniorinnen 18 II im Heimspiel der BK 3 gegen des Tabellenzweiten vom TSV Allershausen. Gleich zweimal ging der Champions-Tiebreak unglücklich an die Gäste, so dass Johanna Hackl (6:4, 6:2), Sarah Kratsch (6:3, 6:0), Fabienne Bauhaus (1:6, 0:6) und Valerie Bauhaus (6:7, 7:6, 7:10) im Einzel sowie V. Bauhaus / Hackl (7:6, 3:6, 8:10) und F. Bauhaus / Kratsch (2:6, 3:6) nur der 2:4 Achtungserfolg blieb. Gegen den SV Kranzberg könnte es kommende Woche aber wieder für Zählbares reichen.
Juniorinnen 18 III
Eine 0:6 Lehrstunden gab es für die Juniorinnen 18 II beim ungeschlagenen KK 1 Meister FC Inning am Holz II. Martina Stangl (0:6, 0:6), Carina Baumschlager (0:6, 3:6), Lisa Stadler (0:6, 0:6) und Anna-Maria Neumayr (0:6, 1:6) mussten bereits im Einzeln die Überlegenheit der Gastgeber neidlos anerkennen. Auch im Doppel reichte es für Baumschlager / Stadler (5:7, 1:6) und Stangl / Verena Fleischer (0:6, 0:6) nicht zu einem Erfolg. Mit dem TC Blau-Weiß Neufahrn II wartet nächste Woche eine machbarere Aufgabe.
Junioren 18
Ein souveränes und ungefährdetes 5:1 fuhren die Junioren 18 des TCME beim TC Blau-Weiß Neufahrn III ein. Tobias Krause (6:1, 6:1), Thomas Lehrhuber (6:4, 6:0) und Johannes Huber (6:1, 6:0) stellten die Weichen bei einer Niederlage von Adrian Ammann (2:6, 3:6) früh auf Sieg. Gewohnt stark im Doppel machten Lehrhuber / Huber (6:2, 6:4) und Krause / Ammann (6:0, 6:4) den Sack zu. Die jungen Burschen des TCME klettern damit auf Platz 3 der KK 1 Tabelle, den es nächste Woche gegen den SC Eching IV zu verteidigen gilt.

 

 



04.07.2013 (wzi)
Vorbericht Punktspiele Für den TCME gilt es, die in einigen Bereichen durchwachsene Saison doch noch versöhnlich abzuschließen. Zum Abschluss der diesjährigen Saison empfangen die Herren 65 (BK 2) am Freitag um 11 Uhr den Tabellenführer TF Markt Schwaben.
Am Samstag müssen ab 9 Uhr die Juniorinnen 18 I im Nachholspiel der BK 3 beim SV Eintracht Berglern antreten. Die Juniorinnen 18 II begrüßen in der KK 1 den derzeitigen Spitzenreiter vom TSV Allershausen und die Juniorinnen 18 III vom FC Inning am Holz II. Die Junioren 18 wollen dagegen beim TC Blau-Weiß Neufahrn III punkten.
Für die bislang sieglosen Herren 30 gilt es ab 14 Uhr, gegen die Gäste vom TC Traunstein das Abenteuer Bezirksliga mit zumindest einem Sieg zu beenden. Zur gleichen Zeit treffen die Herren 50 in der KK 2 auswärts auf den TSV St. Wolfgang.
Den Spieltag abschließen am Sonntag die Damen, die ab 9 Uhr unbedingt einen Sieg beim TC Langenpreising einfahren müssen, um die rote Laterne in der KK2 rechnerisch noch abgeben zu können. Die im Vorjahr aufgestiegenen Herren verabschieden sich beim FSV Steinkirchen aus der BK 2.

 

 



03.07.2013 (wzi)
Spielbericht Punktspiele Herren 65
Mit einem leistungsgerechten 3:3 Remis kehrten die Herren 65 vom Auswärtsspiel der BK 2 beim TC Attaching zurück. Günter Dendl 6:1, 6:1 und Alfred Lenz 6:1, 7:6 punktete im Einzel bei Niederlagen von Alfons Kreuzer 2:6, 0:6 und Günther Krawinkel 1:6, 3:6l. Im Doppel sorgten Dendl / Kreuzer 6:1, 7:6 für den Punktgewinn zum Unentschieden, Lenz / Manfred Stolz 0:6, 4:6 zogen den Kürzeren. Herren
Die kleine Hoffnung, beim ungeschlagenen Tabellenführer TC Dorfen doch noch einen Schritt in Richtung Klassenerhalt in der BK 2 machen zu können, erfüllte sich für die Herren nicht. Bei der 2:7 Niederlage hatten Rainer Lerach (5:7, 1:6), Markus Geisel (1:6, 1:6), Alexander Krause (2:6, 4:6), Florian Flötzinger (2:6, 4:6) und Alexander Straßer (1:6, 6:7) das Nachsehen. Nur Stefan Flötzinger (6:4, 7:6) konnte sich knapp durchsetzen. Auch im Doppel mussten Lerach / Thomas Schraufstetter (4:6, 3:6), Krause / F. Flötzinger (0:6, 5:7) ihren Kontrahenten zum Sieg gratulieren. Straßer / Stefan Alschinger (2:6, 6:4, 10:7) sorgten für Ergebniskosmetik.
Herren 50
Ein unerwartet schweres Stück Arbeit mussten die Herren 50 gegen den TC Aying bewältigen. Beim 6:0 Heimsieg der KK 2 ging es gegen den Tabellenletzten überraschend knapp her, ehe sich Klaus Hippe (6:2, 6:2), Alain Ammann (1:6, 6:2, 10:5), Albert Rinnagel (7:6, 6:2) und Georg Auerweck (7:6, 6:2) im Einzel sowie Hippe / Alfred Scherzl (7:5, 0:6, 10:5) und Ammann / Rinnagel (7:6, 6:2) über den Erfolg freuen konnten.
Damen
2:4 lautete das Endergebnis für die TCME Damen (KK 2) in ihrer Partie gegen die Gäste vom SV Hörgertshausen. Obwohl das Match für Anja Krause (2:6, 2:6), Veronika Auerweck (4:6, 2:6), Theresa Kollmannsberger (6:4, 4:6, 4:10) und Lena Eschbaumer (1:6, 2:6) bereits nach den Einzeln verloren war, bewiesen Krause / Lisa Huber ( 7:6, 6:1) und Auerweck / Kollmannsberger (6:2, 6:3) Moral und holten sich noch beide Doppel.
Mädchen 14
Mit einer 1:5 Heimniederlage beenden die Mädchen 14 die diesjährige Saison in der BK 1. Gegen den favorisierten TSV Eintracht Karlsfeld war nur Samira Jelitte (7:5, 6:2) erfolgreich. Lena Rinnagel (0:6, 0.6), Sarah Kratsch (2:6, 0:6) und Janine Hiel (2:6, 0:6) sowie Rinnagel / Kratsch (3:6, 3:6) und  Jelitte / Hiel (1:6, 2:6) mussten sich geschlagen geben.
Juniorinnen 18 II
Mit 5:1 fuhren die Junioren 18 II einen Pflichtsieg in der BK 3 ein. Beim Tabellenschlusslicht TC Brunnen überzeugten Johanna Hackl (6:0, 7:6), Michela Kübelsbeck (6:2, 6:4) und Lisa Stadler ( 7:6, 6:2) bei nur einer Niederlage von Fabienne Bauhaus (2:6, 1:6). Hackl / Bauhaus (6:1, 6:1) und Stadler / Kübelsbeck (6:1, 6:1) ließen in den Doppeln keine Zweifel mehr aufkommen und eilten zum verdienten Auswärtssieg.
Juniorinnen 18 III
Die Juniorinnen 18 III (KK 1) kehrten mit leeren Händen vom TSV Wartenberg zurück. Während durch Siege von Carina Baumschlager ( 6:4, 6:2) und Anna-Maria Neumayr (7:5, 6:4) bei Niederlagen von Martina Stangl (3:6, 1:6) und Verena Fleischer (6:4, 1:6, 6:10) die Partie in den Einzeln noch ausgeglichen gestaltet werden konnte, hatten Stangl / Fleischer (6:7, 1:6) und Baumschlager / Neumayr (0:6, 0:6) im Doppel dann letztlich keine Chance.
Junioren 18
Trotz dünner Personaldecke reichte es für die Junioren 18 zu einem 4:2 Heimerfolg in der KK 1 gegen den VfB Hallbergmoos. Thomas Lehrhuber (6:1, 7:6), Johannes Huber (6:0, 6:0) und Adrian Ammann (6:1, 6:3) legten den Grundstein zum Sieg. Das 4. Einzel von Maximilian Starck (0:6, 0:6) ging an die Gäste. Im einzig ausgespielten Doppel verteilten Lehrhuber / Huber mit 6:0, 6:0 eine „Brille“ und hielten den 4:2 Erfolg fest.

 

 



27.06.2013 (wzi)
Vorbericht Puktspiele Saison-Endspurt für TCME
Für den TCME beginnt an diesem Wochenende die heiße Phase in der Saison 2013.
Bereits am Freitag müssen sich die Herren 65 ab 11 Uhr Ihrer Bewährungsprobe beim BK 2 - Tabellenführer BC Attaching stellen. Am Samstag bestreiten die Mädchen 14 ab 9 Uhr ihr letztes Saisonspiel in der BK 1 und empfangen dabei den TSV Eintracht Karlsfeld. Für die Juniorinnen 18 I gilt es zur gleichen Zeit, ebenfalls in Ihrer letzten Partie beim SV Eintracht Berglern noch einmal alles in die Waagschale zu werfen, um den Abstieg aus der BK 3 aus eigener Kraft zu verhindern. Im Gastspiel der Juniorinnen 18 II beim Tabellenletzten TC Brunnen (BK 3) sind dagegen 2 Punkte fest eingeplant. Die Juniorinnen 18 III können in der KK 1 durch einen Sieg beim TSV Wartenberg den Anschluss an die Spitzenplätze halten. In der KK 1 empfangen die Junioren 18 das punktlose Schlusslicht vom VfB Hallbergmoos.
An den letzten Strohhalm, mit dem man doch noch den Klassenerhalt in der Bezirksliga schaffen möchte, klammern sich die Herren 30. Am Samstag muss ab 14 Uhr auf heimischen Platz unbedingt gegen den SC Eching gepunktet werden, da sonst auch rechnerisch der Abstieg besiegelt ist.
Auch bei den Herren geht nach dem Vorjahresaufstieg das Abstiegsgespenst um. Beim TC Dorfen, dem derzeit ungeschlagenen BK 2 - Tabellenführer, muss am Sonntag ab 9 Uhr wohl ein größeres Tenniswunder her. Zur gleichen Zeit wollen die Damen im KK 2 - Kellerduell gegen die Gäste vom SV Hörgertshausen auf die Gewinnerstraße zurückkehren.
Zum Abschluss des Spieltages begrüßen die Herren 50 um 14 Uhr in der KK 2 den bislang sieglosen TC Aying.

 

 



25.06.2013 (wzi)
Spielbericht Punktspiele Damen
Der SV Kranzberg war für die TCME Damen erwartungsgemäß eine Nummer zu groß. Bei der klaren 0:6 Auswärtsniederlage gegen den Tabellenzweiten der KK 2 hatten Lisa Huber (4:6, 3:6), Theresa Kollmannsberger (0:6, 1:6), Lena Eschbaumer (1:6, 0:6) und Brigitte Krause (5:7, 4:6) in den Einzeln das Nachsehen. Auch die Doppel von Veronika Auerweck / Julia Obermaier (2:6, 2:6) und Huber / Eschbaumer (4:6, 2:6) gingen an die Gastgeber. Herren
Wacker geschlagen haben sich die Herren des TCME in BK 2 gegen die Gäste vom VfB Forstinning. Bei der 3:6 Heimpleite punkteten Markus Geisel (4:6, 7:5, 10:6) und Stefan Flötzinger (6:2, 6:1) bei Niederlagen von Christian Huber ( 1:6, 1:6), Alexander Krause (6:7, 1:6), Alexander Straßer ( 3:6, 3:6) und Michael Wälischmiller (2:6, 0:6). In den Doppeln reichte es nur noch für Geisel / St. Flötzinger (6:4, 7:6) zum Sieg, Krause / Straßer (2:6, 3:6) und Ole Reinschmiedt / Wälischmiller (0:6, 4:6) standen auf verlorenem Posten.
Herren 30
Gleich 2 Partien an einem Wochenende mussten die Herren 30 des TCME in der Bezirksliga hinter sich bringen. Dabei stand am Samstag zunächst das Nachholspiel beim TC Schliersee an, das mehr als unglücklich mit 3:6 verloren ging. In einer hochspannenden Partie verpassten Andreas Humplmair (2:6, 4:6), Rainer Lerach (7:5, 0:6, 3:10), Stefan Huf (6:3, 4:6, 8:10) und Christian Brunner (1:6, 0:6) die Chance auf eine bessere Ausgangsposition. Nur Florian Stowasser (w.o.) und Richard Lommer (6:2, 5:7, 12:10) konnten Zählbares einfahren. Humplmair / Lerach (6:7, 6:1, 10:7) konnten die Partie noch versöhnlich abschließen. Huf / Lommer (6:3, 1:6, 2:10) und Stowasser / Brunner (2:6, 1:6) unterlagen. Bereits einen Tag später wartete mit dem TSV Ampfing auf die Herren 30 der Top-Favorit für den Aufstieg. Bei der 0:9 Packung hatten Humplmair (2:6, 1:6), Lerach (2:6, 0:6) Stowasser (2:6, 5:7), Huf (2:6, 4:6) Brunner (2:6, 1:6) und Schraufstetter (1:6, 5:7) wenig auszurichten. Auch in den Doppeln war Humplmair / Stowasser (6:7, w.o.), Lerach / Schraufstetter (1:6, 2:6) und Huf / Brunner (7:5, 2:6, 8:10) der Ehrenpunkt nicht vergönnt.
Herren 50
3:3 Unentschieden trennten sich die Herren 50 gegen die Gäste vom SV Albaching. Im Spiel der KK 2 hielten Albert Rinnagel (6:7, 7:6, 10:2) und Alfred Scherzl (6:3, 6:3) bei Niederlagen von Alain Ammann (1:6, 3:6) und Josef Leiderer (3:6, 1:6) den TCME im Spiel. Den Punkt zum Remis sicherten dann Rinnagel / Josef Mayer (4:6, 6:4, 10:8) bei einer Niederlage von Ammann / Georg Auerweck (4:6, 3:6).
Herren 65
Knapper als erwartet setzen sich die Herren 65 gegen das Tabellenschlusslicht in der BK 2 vom SC Eching durch. Beim 4:2 Heimsieg machten es Günter Dendl (3:6, 6:0, 10:6), Alfons Kreuzer (6:2, 6:1) Alfred Lenz (2:6, 6:7) und Günther Krawinkel (1:6, 2:6) überraschend spannend. In den Doppeln sorgten dann aber Dendl / Kreuzer (6:1, 2:6, 10:8) und Krawinkel / Manfred Stolz (6:3, 6:4) für die Entscheidung.
Juniorinnen 18 I
Erhobenen Hauptes konnten die Juniorinnen 18 I trotz der 2:4 Niederlage gegen die Gäste vom TC Mauern vom Platz gehen. Gegen den Tabellenführer der BK 3 hielten Alexandra Buchmann (2:6, 2:6), Svenja Maas (3:6, 6:4, 6:10), Lea Hillgartner (6:7, 2:6) und die siegreiche Veronika Auerweck (7:5, 6:3) lange gut mit. Im Doppel reichte es für Auerweck / Maas mit 6:1, 6:2 sogar zu einem weiteren Punkt bei einem 4:6, 0:6 von Buchmann / Hillgartner.
Juniorinnen 18 II
Zwei Niederlagen im Champions-Tiebreak kosteten den Juniorinnen 18 II den Sieg in Ihrer Partie beim TC Jetzendorf. Beim 3:3 Remis in der BK 3 setzen sich Johanna Hackl (6:2, 6:2), Fabienne Bauhaus (6:4, 6:1) und Laura Stadler (6:2, 6:2) recht souverän durch. Nur Michaela Kübelsbeck musste sich mehr als knapp geschlagen geben (6:3, 4:6, 7:10). In den Doppel verpassten es dann Hackl / Bauhaus (2:6, 2:6) und Stadler / Kübelsbeck (6:4, 3:6, 6:10), den Sack zuzumachen.
Juniorinnen 18 III
Auch die Juniorinnen 18 III hatten den Sieg in der KK 1 eigentlich bereits auf dem Schläger, mussten sich dann aber doch mit einem 3:3 Remis gegen den TC Isen II zufrieden geben. Samira Jelitte (7:5, 6:3) und Lisa Stadler (7:6, 6:4) erkämpften im Einzel die Punkte für den TCME. Martina Stangl (3:6, 4:6) und Verena Fleischer (7:6, 0:6, 10:12) zogen denkbar knapp den Kürzeren. Im Doppel siegten nur noch Jelitte / Fleischer (6:3, 6:2). Stangl / Stadler mussten sich dagegen in einer hoch dramatischen Partie mit 7:5, 1:6, 9:11 geschlagen geben.
Junioren 18
Obwohl mit nur 3 Spielern antretend verpassten die Junioren 18 bei der SpVgg Altenerding nur knapp einen Punktgewinn. Beim 2:4 in der KK 1 behielt Thomas Lehrhuber (6:4, 5:7, 10:2) die Oberhand. Johannes Huber fehlte beim 7:5, 6:7, und 11:13 das nötige Fortune. Adrian Amman unterlag mit 4:6, 1:6. Das einzige Doppel von Lehrhuber / Huber (6:0, 6:0) ging an den TCME.

 

 



20.06.2013 (wzi)
Vorbericht Punktspiele Schwere Aufgaben für den TCME
Den TCME Mannschaften sehen sich an diesem Punktspiel-Wochenende teils unlösbaren Aufgaben ausgesetzt.
Den Auftakt machen wie immer die Herren 65, die am Freitag um 11 Uhr den SC Eching empfangen. Gegen das Tabellenschlusslicht der BK 2 sind 2 Punkte noch fest eingeplant. Am Samstag eröffnet dann die TCME Jugend den Kampf um Punkte. Ab 9 Uhr begrüßen die Juniorinnen 18 I (BK 3) den TC Mauern und die Juniorinnen 18 III (KK 1) den TC Isen II. Zur gleichen Zeit sind die Mädchen 14 (BK 1) bei den TF Dachau, die Juniorinnen 18 II (BK 3) beim TC Jetzendorf und die Junioren (KK 1) bei der SpVgg Altenerding zu Gast.
Ab 14 Uhr erwarten die Herren 50 die Gäste vom SV Albaching.
Mit einer Doppelbelastung haben die Herren 30 in der Bezirksliga zu kämpfen. Am Samstag steht ab 13 Uhr zunächst das wegen Regens unterbrochene Match beim TC Schliersee an, ehe am Sonntag ab 14 Uhr mit dem ungeschlagenen Tabellenführer vom TSV Ampfing ein schier übermächtiger Gegner warten dürfte.
Wenig Aussicht auf Punkte haben am Sonntag ab 9 Uhr auch die Herren, die in der BK 2 auf heimischem Platz auf den Tabellenzweiter vom VfB Forstinning treffen.Gleiches dürfte für die Damen gelten, die zum SV Kranzberg geladen sind.

 

 



18.06.2013 (wzi)
Spielbericht Punktspiele Damen
Trotz einer 1:5 Niederlage können die Damen des TCME hoch erhobenen Hauptes auf ihr Auswärtsspiel beim TC Mauern zurückblicken. Beim ungeschlagenen Tabellenführer der KK 2 wäre für Anja Krause (6:4, 3:6, 8:10), Veronika Auerweck (4:6, 3:6), Julia Obermaier (2:6, 6:1, 8:10) und Brigitte Krause (3:6, 3:6) mit ein wenig Glück durchaus auch Zählbares zu holen gewesen. Nach dem 3:6, 4:6 von von A. Krause / Lena Eschbaumer (3:6, 4:6) blieb es jedoch nur beim Ehrenpunkt durch Auerweck / Theresa Kollmannsberger (3:6, 6:1, 12:10). Herren
Gegen einen in Top-Besetzung antretenden TC Topspin II (BK 2) hatten die Herren des TCME nichts auszurichten und kamen mit 0:9 auf fremden Platz unter die Räder. Der Leistungsklassenunterschied von teilweise bis zu 11 Punkten wurde bei den Machtes von Markus Geisel (1:6, 1:6), Christian Huber (4:6, 1:6), Florian Flötzinger (6:3, 1:6, 8:10), Alexander Straßer (1:6, 0:6), Felix Ruppenthal (1:6, 2:6) und Michael Wälischmiller (2:6, 3:6) meist doch recht deutlich. Geisel / Straßer (3:6, 7:5, 8:10), Huber / Flötzinger (4:6, 1:6) und Ruppenthal / Wälischmiller (3:6, 0:6) verloren auch die Doppel.
Herren 30
Weiter auf den ersten Punktgewinn in der Bezirksliga warten müssen die Herren 30 des TCME. Die Aufsteiger der vergangenen Saison rangieren nach der 2:7 Heimpleite gegen die Gäste vom TSV Teisendorf weiter am Tabellenende. Andreas Humplmair (1:6, 3:6), Rainer Lerach (6:7, 0:6), Stefan Huf (2:6, 6:7), Richard Lommer (4:6, 4:6), Christian Brunner (3:6, 1:6) und Thomas Schraufstetter (4:6, 1:6) fanden gegen Ihre Kontrahenten kein geeignetes Mittel. Wenigstens konnten Huf / Lommer (6:2, 6:1) und Lerach / Schraufstetter (6:4, 1:6, 16:14) bei einer Niederlage von Humplmair / Brunner (0:6, 1:6) noch etwas Ergebniskosmetik bereiben.
Herren 50
Für die Herren 50 waren die Gastgeber vom TC Taufkirchen eine Nummer zu groß. Beim klaren 0:6 in der KK 2 mussten Alain Amman (2:6, 1:6), Josef Leiderer (2:6, 2:6), Albert Rinnagel (4:6, 3:6) und Alfred Scherzl (3:6, 1:6) im Einzel sowie Ammann / Georg Auerweck (3:6, 0:6) und Scherzl / Josef Mayer (2:6, 7:5, 0:10) die - wenn auch nicht in dieser Höhe - erwartete Niederlage einstecken.
Herren 65
Ein hartes Stück Arbeit hatten die Herren 65 beim 1. SC Gröbenzell III (BK 2) zu bewältigen, eher das 5:1 bejubelt werden konnte. Alfred Lenz (1:6, 1:6) hatte im Einzel zwar noch das Nachsehen. Günter Dendl (7:5, 7:5),  Alfons Kreuzer (6:0, 4:6, 5:10) und Günther Krawinkel (7:5, 6:1) legten dafür den Grundstein für den Erfolg. Dendl / Kreuzer (6:3, 6:2) und Lenz / Manfred Stolz (6:3, 6:4) machten den Auswärtssieg dann perfekt.
Mädchen 14
Eine bittere 1:5 Niederlage mussten die Mädchen 14 im Heimspiel der BK 1 gegen den ASV Dachau hinnehmen. Während die Einzelpartien jeweils noch recht klar ausgingen und es nach dem 3:6, 1:6, von Lena Rinnagel, 4:6, 0:6 von Elisa Sendlinger, 1:6, 2:6 von Sarah Kratsch und 6:0, 6:2 von Samira Jelitte zwischenzeitlich 1:3 stand, waren die Doppel im Kampf um ein noch mögliches Remis an Spannung kaum zu überbieten. Für Rinnagel / Kratsch (6:4, 1:6, 6:10) und Sendlinger / Jelitte (4:6, 7:6, 8:10) war aber jeweils im Champions-Tiebreak Schluss.
Juniorinnen 18 I
Im Duell der Tabellenschlusslichter der BK 3 setzten sich die Juniorinnen 18 I klar mit 6:0 beim TC Oberding durch. Alexandra Buchmann (6:3, 6:4), Svenja Maas (6:3, 6:0), Lea Hillgartner (6:0, 6:1) und Laura Stadler (6:1, 6:1) machten bereits nach den Einzeln den Sack zu. Maas / Hillgartner (6:1, 7:5) und Stadler / Michaela Kübelsbeck (6:0, 6:2) ließen auch in den folgenden Doppeln nicht nach und freuten sich über den ersten Punktgewinn.
Juniorinnen 18 II
Mehr als ein Ehrenpunkt war für die Juniorinnen 18 II des TCME an diesem Wochenende nicht drin. Bei der 1:5 Heimpleite gegen den TSV Großmehring war bereits nach den Einzeln von Johanna Hackl (3:6, 4:6), Fabienne Bauhaus (6:7, 2:6), Martina Stangl (1:6, 0:6) und Anna-Maria Neumayr (0:6, 2:6) die Niederlage besiegelt. Hackl / Bauhaus setzten sich zwar noch im Doppel durch (6:1, 6:1), Stadler / Neumayer zogen aber auch dort den Kürzeren.
Junioren 18
Die Junioren 18 des TCME blieben auch im 3. Spiel der KK 1 ungeschlagen und erkämpften sich beim TC Langenpreising ein 4:2. Siege von Thomas Lehrhuber (6:1, 6:2) und Johannes Huber (6:1, 7:5) bei Niederlagen von Tobias Krause (5:7, 6:3, 9:11) und Adrian Amman (4:6, 2:6) stellten zunächst zum 2:2 Unentschieden. In den Doppeln ließen Lehrhuber / Huber (6:3, 6:3) und Krause / Ammann (6:2, 6:2) nichts mehr anbrennen und konnten den Auswärtssieg feiern.

 

 



11.06.2013 (wzi)
Spielbericht Punktspiele Damen
1:5 lautete das ernüchternde Endergebnis in der Heimpartie der TCME Damen gegen die Gäste vom SV Petershausen (KK 2). Den Ehrenpunkt für den TCME erkämpfte Julia Obermaier (1:6, 7:6, 10:7). Lisa Huber (1:6, 3:6), Veronika Auerweck (3:6, 1:6) und Brigitte Krause (2:6, 3:6) mussten sich dagegen im Einzel ebenso geschlagen geben wie Huber / Auerweck (4:6, 1:6) und Obermaier / Krause (2:6, 4:6) im Doppel. Herren
Eine böse 0:9 Klatsche haben sich die Herren des TCME beim SV Hörlkofen in der BK 2 eingefangen. Bereits in den Einzeln standen Markus Geisel (1:6, 0:6), Alexander Krause (1:6, 1:6), Florian Flötzinger (7:5, 1:6, 8:10), Alexander Straßer (4:6, 4:6), Felix Ruppenthal (1:6, 3:6) und Michael Wälischmiller (2:6, 2:6) auf verlorenem Posten. Auch in den Doppel ließen die Gastgeber nichts zu. Geisel / Straßer (4:6, 4:6), Flötzinger St. / Ruppenthal (w.o.) und Flötzinger F. / Wälischmiller (6:7, 3:6) zogen jeweils den Kürzeren.
Herren 30
Das Abenteuer Bezirksliga entpuppt sich für die Herren 30 weiter als "Mission Impossible". Auch im 3. Spiel war für den TCME nichts zu holen. Beim 3:6 gegen die Hausherren vom SV Schloßberg-Stephanskirchen mussten Andreas Humplmair (6:7, 3:6), Florian Stowasser (2:6, 3:6), Stefan Huf (0:6, 1:6), Richard Lommer (4:6, 1:6) und Christian Huber (1:6, 1:6) ihren Kontrahenten zum Sieg gratulieren. Lediglich Thomas Schraufstetter konnte sich mit 6:2, 7:5 durchsetzen. Verletzungsbedingte Aufgaben verhalfen Humplmair / Stowasser (2:6, 2:2, w.o.) und Schraufstetter / Huber (w.o.) bei einer weiteren Niederlage von Huf / Lommer (5:7, 3:6) nur noch zu einer kleinen Ergebniskosmetik.
Herren 50
Grund zum Jubeln hatten erstmals die Herren 50 des TCME. Im Heimspiel der KK 2 behielten sie mit 4:2 die Oberhand über die SpVgg Altenerding II. Alain Ammann (7:5, 6:2) und Albert Rinnagel (6:4, 6:2) punktete bei Niederlagen von Josef Leiderer (4:6, 6:2, 7:10) und Georg Auerweck (2:6, 1:6). Die Doppel brachten dann die Entscheidung zu Gunsten des TCME. Ammann / Alfred Scherzl (7:5, 6:1) und Rinnagel / Josef Mayer (6:2, 2:6, 10:8) hielten den ersten Saisonsieg fest.
Herren 65
Eine unglückliche 2:4 Niederlage gab es für die Herren 65 beim Auswärtsspiel der BK 2 beim SV Petershauen. Nach den Einzeln stand es nach Siegen für Günter Dendl (6:4, 6:4) und Günther Krawinkel (6:1, 7:6) und Niederlagen vom angeschlagenen Alfons Kreuzer (3:6, 2:6) und Alfred Lenz (1:6, 4:6) noch 2:2 unentschieden. Lenz / Krawinkel (1:6, 3:6) verloren klar. Mit 4:6, 6:4, und 6:10 verpassten Dendl / Kreuzer die Chance zum Remis jedoch nur knapp.
Mädchen 14
Ein Punkt verdient hätten sich eigentlich die Mädchen 14 des TCME. Bei der 2:4 Auswärtsniederlage in der BK 1 bei der SpVgg Neuching war es Samira Jelitte (6:3, 6:0), die für den TCME Zählbares einfahren konnte. Für Lena Rinnagel (5:7, 1:6), Emily Eschbaumer (1:6, 5:7) und vor allem Sarah Kratsch (6:3, 5:7, 10:12) wäre mit etwas Glück mehr drinnen gewesen. Rinnagel / Kratsch (6:4, 2:6, 10:4) setzen sich zumindest noch im Doppel durch. Nach dem 4:6, 3:6 von Jelitte / Eschbaumer war die Niederlage jedoch perfekt.
Juniorinnen 18 I
Ohne das nötige Quäntchen Glück waren auch die Juniorinnen 18 I (BK 3). In einer ausgeglichenen Partie gegen die Gäste vom SV Walpertskirchen waren Alexandra Buchmann (5:7, 3:6) und Svenja Maas (3:6, 2:6) ein Sieg nicht vergönnt. Lea Hillgartner (6:2, 6:1) und Michaela Kübelsbeck (6:3, 6:4) hielten den TCME aber zunächst noch im Rennen. Die Doppel von Buchmann / Kübelsbeck (2:6, 1:6) und Maas / Laura Stadler (5:7, 5:7) gingen dann beide an die Gäste zum 2:4 Endstand.
Juniorinnen 18 III
Gleich 3 verlorene Champions-Tiebreaks besiegelten die 2:4 Auswärtsniederlage der Juniorinnen 18 III. Bei den TF Markt Schwaben (KK 1) hatten Martina Stangl (4:6, 0:6), Carina Baumschlager (7:5, 3:6, 3:10), und Lisa Stadler (6:2, 5:7, 7:10) äußerst knapp das Nachsehen. Anna-Maria Neumayr (6:3, 6:1) stellte noch zum 1:3 Zwischenstand. Hochspannung und Dramatik pur versprachen und hielten dann auch die anschließenden Doppel. Stangl / Stadler (7:5, 5:7, 6:10) und Baumschlager / Neumayr (6:4, 6:2) waren aber auch hier ohne Fortune.

 

 



06.05.2013 (wzi)
Spielbericht Punktspiele Damen
Die Damen des TCME sind mit einem souveränen 5:1 gegen den SV Walpertskirchen in die neue Saison gestartet. Im Heimspiel der KK 2 machten Anja Krause (6:4, 6:3), Lisa Huber (7:6, 6:2), Veronika Auerweck (6:3, 6:3) und Brigitte Krause (6:0, 6:1) bereits nach den Einzeln alles klar. Krause A. / Huber überzeugten dann auch im Doppel (6:1, 6:1), nur Auerweck / Krause B. zogen knapp den Kürzeren (5:7, 4:6). Herren
Einen Auftakt nach Maß erwischten auch die Herren des TCME in der BK 2. Beim 7:2 Heimerfolg gegen den TC Pliening stellten Markus Geisel (6:1, 6:4), Thomas Schraufstetter (6:0, 6:2), Alexander Krause (6:2, 6:2) und Stefan Flötzinger (6:2, 6:4) früh die Weichen auf Sieg. Für Andreas Humplmair (4:6, 0:6) und Alexander Straßer (4:6, 0:6) war in den Einzeln noch nichts zu holen. Die Doppel von Humplmair / Geisel (6:2, 6:1), Schraufstetter / Christian Huber (6:2, 6:1) und Flötzinger / Straßer (6:2, 6:2) gingen dann allesamt an den TCME.
Herren 50
Mit einer unglücklichen 1:5 Niederlage kehrten die Herren 50 des TCME vom Gastauftritt bei der SG Reichenkirchen zurück. In Auftaktspiel der KK 2 gingen gleich 5 Begegnungen in den Champions-Tiebreak. Bei Niederlagen von Alain Ammann (2:6, 7:6, 5:10), Josef Leiderer (0:6, 2:6) und Alfred Scherzl (2:6, 6:0, 3:10) in den Einzeln sowie Ammann / Auerweck (2:6, 6:4, 3:10) und Leiderer / Josef Mayer (2:6, 6:4, 6:10) in den Doppeln, könnte nur Georg Auferweck (6:3, 2:6, 10:7) einen Ehrenpunkt für den TCME erringen.
Herren 65
Die Oldies des TCME erkämpften sich mit 4:2 bei der SV DJK Taufkirchen die ersten Punkte in der BK 2. Obwohl durch die verletzungsbedingte Aufgabe von Reinhard Kubo sowohl dessen Einzel als auch ein Doppel verloren gegeben werden musste, ließen Günter Dendl (6:3, 7:6), Alfons Kreuzer (6:2, 6:0) und Günther Krawinkel (6:4, 6:2) im Einzel und Dendl / Kreuzer (6:2, 7:6) im Doppel nichts anbrennen.
Mädchen 14
Die Mädchen 14 konnten sich beim Auswärtsspiel gegen den TC Rottach-Egern über ein leistungsgerechtes 3:3 Remis freuen. In der BK 1 setzten sich Elisa Sendlinger (7:6, 7:6) und Samira Jelitte (6:3, 6:4) bei Niederlagen von Lena Rinnagel (0:6, 1:6) und Sarah Kratsch (2:6, 4:6) durch. Nach dem 1:6, 5:7 von Rinnagel / Kratsch hielten Sendlinger / Jelitte mit 6:1, 3:6 und 11:9 in einem hochspannenden Doppel den Punkt zum Unentscheiden fest.
Juniorinnen 18 I
2:4 lautet der Endstand im Spiel der Juniorinnen 18 I beim TC Isen (BK 2). Alexandra Buchmann (6:3, 6:2) und Svenja Maas (6:3, 6:1)überzeugten in Ihren Partien. Laura Stadler (6:3, 5:7, 7:10) und Michaela Kübelsbeck (1:6, 0:6) konnten leider nicht punkten. Die Entscheidung in den Doppeln fiel nach dem 1:6, 4:6 von Stadler / Maas und dem 3:6, 4:6 von Buchmann / Kübelsbeck zugunsten der Gastgeber aus.
Juniorinnen 18 II
Lange zittern mussten die Juniorinnen 18 II, ehe sich die jungen Damen über einen Punktgewinn in de BK 3 freuen konnten. Beim 3:3 beim TSV Rudelzhausen mussten sich Johanna Hackl (1:6, 6:7) und Anna-Maria Neumayr (2:6, 2:6) geschlagen geben. Lea Hillgartner (6:2, 6:0) und Valerie Bauhaus (6:3, 6:1) stellten jedoch zum 2:2 Zwischenstand. Nachdem Hackl / Neumayr (1:6, 1:6) in ihrem Doppel chancenlos waren, ließen Hillgartner / Bauhaus nach ihrem 4:6, 6:1 und 14:12 den TCME doch noch jubeln.
Juniorinnen 18 III
Ebenfalls erfolgreich in die Saison gestartet sind die Juniorinnen 18 III des TCME. Beim 4:2 Erfolg gegen die Gäste vom SV Wörth (KK 1) legten Carina Baumschlager (6:3, 6:1), Lisa Stadler (6:0, 6:4) und Verena Fleischer (5:7, 6:4, 10:1) bei einer unglücklichen Niederlage von Martina Stangl (2:6, 6:4 und 7:10) vor. Stangl / Fleischer machten dann mit 6:2, 6:1 den Sack zu, so dass das 6:2, 3:6 und 8:10 von Baumschlager / Stadler zu verschmerzen war.
Junioren 18
Auch die Junioren 18 konnten nach ihrem 3:3 gegen den TC Neukeferloh II den ersten Punkt feiern. Für den TCME setzten sich Tobias Krause (6:0, 6:1) und Johannes Huber (6:1, 6:2) im Einzel durch. Thomas Lehrhuber (0:6, 2:6) und Adrian Ammann (4:6, 3:6) mussten sich geschlagen geben. Zwar waren Krause / Ammann mit 1:6, 3:6 im Doppel auf verlorenem Posten. Lehrhuber / Huber behielten dafür mit 6:3 und 6:2 die Oberhand.

 

 



02.05.2013 (wzi)
Vorbericht Punktspiel-Saison TCME schickt 10 Mannschaften ins Rennen
Moosinning (wzi) Der TC Moosinning-Eichenried e.V. startet an diesem Wochenende mit 10 Mannschaften in die neue Tennissaison. Bereits am Freitag schlagen mit den Herren 65 die Oldies ab 14 Uhr bei der SV DJK Taufkirchen (BK 2) auf. Im Jugendbereich kämpfen jeweils am Samstag, 9 Uhr mit den Juniorinnen 18 I (auswärts, TC Isen, BK 3), den Juniorinnen 18 II (auswärts, TSV Rudelzhausen, BK 3), den Juniorinnen 18 III (zuhause, SV Wörth, KK 1), den Mädchen 14 (auswärts, TC Rottach-Egern, BK 1) und den Junioren (zuhause, TC Neukeferloh II, KK 1) gleich 5 Mannschaften um Spiel, Satz und Sieg. Insbesondere die erfahrenen Juniorinnen I wollen nach Platz 2 im Vorjahr auch dieses Jahr zumindest wieder ein Wörtchen um den Aufstieg mitreden. Für die Herren 30 des TCME beginnt das Abenteuer "Bezirksliga" am Samstag, um 14 Uhr. Beim ESV Freilassing gilt es nach dem letztjährigen Titelgewinn, möglichst schon die ersten Punkte in Richtung Klassenerhalt einzufahren. Zur gleichen Zeit gastieren die Herren 50 in der Kreisklasse 2 bei der SG Reichenkirchen. Der 1. Spieltag wird am Sonntag um 9 Uhr mit den Heimspielen der TCME Damen gegen die Gäste vom SV Walpertskirchen (KK 2) sowie der der in die BK 2 aufgestiegenen Herren gegen den TC Pliening abgerundet.

 

 



29.04.2013 (wzi)
TCME Jugend - Schleiferturnier
Platz1

























Auch die Jugend des TC Moosinning Eichenried eröffnete am vergangenen Sonntag mit dem traditionellen Schleiferlturnier die Tennissaison 2013. Sichtlich zufrieden zeigte sich Sportwart Andreas Humplmair (Bild mitte) über das große Teilnehmerfeld und den Ehrgeiz und Spaß des TCME Nachwuchses beim Kampf um die begehrten Schleiferl.

 

 



15.04.2013 (tcme)
2. TCME Newsletter Liebe Tennisfreunde,
es ist soweit, die Tennissaison 2013 kann beginnen. Unsere Plätze öffnen am Mittwoch, den 17.04.2013. Den Platzaufbau hat dieses Jahr die Firma TAS aus Augsburg übernommen. Für die Hilfe bei der Instandsetzung der Außenanlage möchten wir uns bei allen helfenden Händen und unserem Platzwart Georg Auerweck herzlich bedanken. Bitte bewässert die Plätze vor UND nach dem Spielen, um die Qualität des Belages zu sichern.
Am Samstag, den 20.04.2013 findet unser alljährliches Schleiferlturnier statt. Für Kinder und Jugendliche beginnen wir um 13 Uhr, die Erwachsenen starten gegen 15 Uhr. Für Speis und Trank ist gesorgt. Wir würden uns über eine rege Beteiligung sehr freuen. Gerade das Schleiferlturnier ist immer eine gute Gelegenheit, Kontakte zu knüpfen und gerade auch für Neumitglieder eine Chance, den Verein besser kennen zu lernen.
Auf unserer Homepage findet ihr auch dieses Jahr wieder alle aktuellen Informationen und Termine rund um unseren Verein.
Wir wünschen Euch eine tolle, erfolgreiche Saison 2013 und würden uns freuen, wenn wir uns oft auf unserer Tennisanlage sehen würden.
Eure Vorstandschaft des TCME

 

 



19.02.2013 (tcme)
1. TCME Newsletter Liebe Vereinsmitglieder,
mit unserem 1. TCME Newsletter möchten wir Euch an die 39. Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 27.02.2013 um 19:30 Uhr im Sportcafé Riff erinnern.
Folgende Tagesordnung ist geplant:
TOP 1 Begrüßung und Feststellung der Beschlussfähigkeit
TOP 2 Rechenschaftsbericht des 1. Vorstandes
TOP 3 Bericht des Kassenwarts
TOP 4 Bericht der Kassenprüfer und Genehmigung des Rechnungsberichts
TOP 5 Entlastung des Vorstandes
TOP 6 Neuwahl des Vorstandes
TOP 7 Sonstiges
Wir freuen uns über Anregungen und Anträge der Mitglieder. Diese müssen gemäß § 12 Abs. 5 der Satzung 4 Tage vor der Mitgliederversammlung schriftlich beim Vorstand eingereicht werden (gerne auch per E-Mail unter info@tc-moosinning.de).
Über eine rege Teilnahme würden wir uns im Interesse des Vereins freuen.
Eure Vorstandschaft des TCME

 

 

 


DESIGN - Uli Kraus