Presseartikel 2003

07.07.2003 (jwb)
Tennis-Sensation perfekt! Doppelaufstieg in Moosinning
BK 3 Aufsteiger TC Moosinning I siegt mit 5:4 in Inning.
Auch die 2. Mannschaft wird ungeschlagen Meister und steigt auf.

Was zu Saisonbeginn keiner in Moosinning für möglich gehalten hat, ist nun eingetreten. Sowohl der letztjährige Aufsteiger, die erste Herrenmannschaft, wie auch die zweite Mannschaft belegen in ihrer Klasse ohne eine Niederlage den ersten Platz. Inning am Holz erwies sich als der erwartet starke Gegner. Nach den Einzeln führte Moosinning 4:2, dank der starken kämpferischen Leistung von Florian Stowasser und Andy „Beilipp“ Humplmair. Das entscheidende Doppel, welches den Aufstieg sicherte, konnten Stefan Huf und Thomas Schraufstetter gewinnen. In Moosinning, wo die Zweite ständig telefonisch informiert wurde, waren alle Fans begeistert.
Die 2. Mannschaft gewann ihr letztes Heimspiel der Saison klar mit 8:1 und blickt nun gespannt ins nächste Jahr, wo der Klassenerhalt Saisonziel sein wird. Obwohl die Nr.1 der „Zweiten“, Manuel Mayer in der ersten Mannschaft aushelfen musste, war der Sieg gegen Pliening nie gefährdet. In der Saison gab es einige verletzungsbedingte Ausfälle, die jedoch durch den hinzugekommenen Christian Schraufstetter mehr als ausgeglichen wurden. So kann man nun hoffnungsvoll und mit einem ausreichenden Kader in die nächste Saison blicken.
 

04.07.2003 (jwb)
Aufstiegsfieber in Moosinning
TC Moosinning Herren I und Herrn II stehen am Sonntag gemeinsam vor dem Entscheidungsspiel zum Aufstieg.
Die erste Herrenmannschaft des TCME hat am letzten Spieltag gegen Inning Holz auswärts die Chance, selbst den Aufstieg zu entscheiden. Nach dem spannenden, aber letztlich doch sicheren Sieg am letzten Wochenende mit 7:2 über Marzling, können die überraschend starken Aufsteiger am Sonntag zum zweiten Mal in Folge, dann in die Bezirksklasse 2, aufsteigen. Doch der Tabellendritte Inning muss erst bezwungen werden.
Die ebenfalls noch ungeschlagene zweite Herrenmannschaft des TCME trifft am Sonntag zu Hause auf den Tabellensechsten aus Pliening. Dies sollte eine lösbare Aufgabe sein, für die bisher klar in der Tabelle führenden Moosinninger.
Für Spannung ist also in Moosinning gesorgt. Interessierte und Fans sind herzlich willkommen.
 

01.06.2003 (jwb)
Moosinninger Herrenmannschaften weiter souverän an der Spitze
Herren II des TCME siegen mit 6:3 gegen Tabellenführer Forstinning,
die Herren I schlagen Oberding mit 8:1.

Die Herren I des TCME konnte auch am fünften Spieltag einen wichtigen Sieg verbuchen. Nach dem knappen 5:4 am letzten Wochenende über Altenerding spielten die überraschend starken Aufsteiger am Sonntag gegen die Lokalrivalen aus Oberding. Im Einzel der Nummer Eins gab es Tennis vom Feinsten. Gegen Florian Stowasser, die starke Nr.1 aus Moosinning, unterlag Harald Florian nach umkämpften ersten Satz mit 6:7 im Tiebreak und 3:6. Moosinning lag nach den Einzeln bereits mit 5:1 vorn und sind nun klarer Favorit für den nächsten Aufstieg.
Die ebenfalls noch ungeschlagene zweite Herrenmannschaft des TC Moosinning Eichenried traf am Sonntag zu Hause auf den Tabellenführer aus Forstinning, der bis dahin jede Begegnung klar mit 9:0 gewonnen hatte. In teilweise sehr spannenden Einzeln gewannen die Moosinninger Manuel Mayer (1), Stefan Alschinger(3), Rudi Flötzinger(5) und Christian Schraufstetter(6). Bei großer Hitze und unter dem Jubel der Fans erkämpfte Rudi Flötzinger die Vorentscheidung im letzten Einzel. Gegen den nervenschwachen Marek Bartos blieb er cool und sicherte den Moosinningern das entscheidende vierte Einzel. Im alles entscheidenden Doppel sorgten Manuel Mayer und Christian Schraufstetter dann abgeklärt für einen klaren 6:0 , 6:0 Sieg. Im Einser Doppel wurde noch bis zum Schluss gekämpft, auch dieses konnte für Moosinning Christian Brunner und Christian Huber mit 7:6 und 7:6 entscheiden. Die Moosinninger gewannen somit ihr fünftes Spiel in Folge und sind nun klarer Anwärter für den Aufstieg.
Am 29.06 geht’s dann nach der Pfingstpause in die vorletzte Runde, doch auch die beiden letzten Partien sind für Moosinning durchaus lösbar. Somit ist ein Aufstieg beider Mannschaften in greifbare Nähe gerückt.
 

26.05.2003 (jwb)
Letztes Doppel entschied das Derby Moosinning - Altenerding
Aufsteiger TCME siegt mit 5:4 und bleibt Tabellenführer

Die Herren I des TCME konnten auch am vierten Spieltag einen wichtigen Sieg verbuchen. Nach dem sicheren 7:2 am letzten Wochenende über Erding II spielten die überraschend starken Aufsteiger am Sonntag gegen die Lokalrivalen aus Altenerding.
Gegen Wolfgang Wurzer, die starke Nr.1 aus Altenerding, hatte ein grippegeschwächter Florian Stowasser mit 3:6 1:6 keine Chance. Durch Stefan Kerscher, Richie Lommer und Stefan Huf gingen drei Einzel an Moosinning. Überragend wieder mal Thomas Schraufstetter, der gegen den Altenerdinger Wassermann an Nr.2 in einem sensationellen Krimi mit 6:7,7:5 und 7:6 den vierten Einzelsieg für Moosinning erkämpft hatte. Die Moosinninger verloren jedoch klar das Einser- und Dreier- Doppel. Im alles entscheidenden letzten Doppel standen für Moosinning Andreas Humplmair und Richie Lommer gegen Michael Müller und Andreas Wassermann. Die Moosinninger gewannen den ersten Satz (6:4), der zweiten Satz ging mit 3:6 an Altenerding. Doch unter dem Jubel der Fans kämpften sich die Moosinninger im dritten Satz wieder nach vorn und gaben keinen Ball verloren. Beim Spielstand von 3:3 versagten den Altenerdingern im siebten Spiel die Nerven, ein Doppelfehler im falschen Moment und Lommer/Humplmair ließen sich das entscheidende Break nicht mehr nehmen. Sie siegten letztendlich mit 6:3 nach einem engen Match und entschieden somit das Derby mit 5:4 für Moosinning. Die Matchwinner waren überglücklich, die Fans begeistert. Die Moosinninger führen nun allein ungeschlagen die Tabelle an. Nächste Woche geht es gegen die Nachbarn in Oberding.
Genauso erfolgreich war am Wochenende wieder die 2. Moosinninger Herrenmannschaft mit 6:3 in Forstern. Auch die Zweite ist nach vier Spieltagen ungeschlagen und mit Forstinning I gemeinsam Tabellenführer. Am nächsten Sonntag kommt es in Moosinning zum entscheidenden Aufeinandertreffen der beiden Spitzenreiter. Man darf gespannt sein, was Moosinning gegen die favorisierten Forstinninger ausrichten kann, die an vier Spieltagen erst zwei Sätze abgeben mussten. Für Spannung ist also am kommenden Sonntag in Moosinning ab 9.00 Uhr gesorgt.
 

11.05.2003 (jwb)
Sensationeller Doppelkrimi in Moosinning
TC Moosinning Eichenried siegt mit 5:4 gegen den SC Moosen in der BK3

Die Herren I des TCME haben auch am zweiten Spieltag einen Sieg einfahren können. Nach dem souveränen 7:2 am letzten Wochenende über Neufahrn spielten die Aufsteiger am Sonntag gegen die 1. Herren vom SC Moosen. Der an eins spielende Stefan Mooser aus Neufahrn setzte sich letztendlich in einem hart umkämpften Match im dritten Satz gegen Florian Stowasser durch. Dank Thomas Schraufstetter, Stefan Huf und Richie Lommer stand es nach den Einzeln ausgeglichen 3:3. Nachdem die Moosinninger Andreas Humplmair und Richie Lommer das Zweier Doppel klar für sich entscheiden konnten und das Einser Doppel an Moosen ging, kam es nun zum Showdown im entscheidenden dritten Doppel. Die Moosinninger Thomas Schraufstetter und Stefan Huf dominierten zu Anfang deutlich gegen die Brüder Andreas und Gerhard Obermeier und führten nach dem ersten Satz (6:3) im zweiten Satz bereits mit 4:1. Doch dann drehte sich das Spiel und der anschließende Tiebreak ging klar an die Brüder aus Moosen. Diese hatten dann im alles entscheidenden dritten Satz bereits bei 3:0 die Möglichkeit, alles klar zu machen, als die Moosinninger eine bravouröse Aufholjagd starteten. Sie kämpften sich auf 5:5 heran und siegten letztendlich mit 7:5 nach einem spannenden und langen Match. Die Matchwinner sowie die Moosinninger Fans waren überglücklich.
Abgerundet wurde das erfolgreiche Wochenende durch einen weiteren Sieg der 2 Herrenmannschaft mit 8:1 in Eschenried. Damit konnten sie sich klar an der Tabellenspitze etablieren und man darf nun auf die weiteren Spiele gespannt sein.
 

26.04.2003 (jwb)
Die Aufsteiger greifen an
TC Moosinning Eichenried nach souveränem Aufstieg 2002 vor Bewährungsprobe

Die erste Herrenmannschaft des TCME startet am Sonntag um 9.00 Uhr auswärts in Neufahrn erstmals in der Bezirksklasse 3. Die hochmotivierte Truppe um Florian Stowasser und Co. hat den Klassenerhalt als Pflichtziel definiert. Personell verstärkt durch Thomas Schraufstetter lassen gerade die anstehenden Derbys gegen Erding, Altenerding und Oberding einiges an Spannung erwarten. Es spielen weiterhin Andreas Humplmair, Richard Lommer, Stefan Huf, Stefan Kerscher und Manuel Mayer.
Die Juniorinnen 18 sind bereits zum vierten Mal in Folge bis in die Bezirksklasse 1 aufgestiegen. Am Samstag geht’s um 9.00 Uhr in Freising los. Die Leistungsträger Petra Kerscher und Tanja Karl treten auch gleichzeitig noch in der Damenmannschaft an. Sie entstammen der eigenen Nachwuchsförderung, die in Moosinning groß geschrieben wird.
Die zweite Herrenmannschaft spielt zu Hause am Sonntag ab 9.00 Uhr gegen Heimstetten, die Damen 30 treten in der Bezirksliga am Sonntag um 14 Uhr in Benediktbeuren an.
Rechtzeitig zu Saisonbeginn wurde das Vereinsheim und die Anlage renoviert, so dass es Spielern wie Besuchern auf der Terrasse des Vereins an nichts fehlen sollte. Sportfans sind zu jedem Spieltag in Moosinning herzlich willkommen.
 

DESIGN - Uli Kraus